WM Babendererde/Jacobs verteidigen WM-Führung

Rio de Janeiro. Die Segler Johannes Babendererde und Timo Jacobs haben bei der Weltmeisterschaft in der olympischen Starbott-Klasse vor Rio de Janeiro ihre Führung verteidigt.
18.01.2010, 11:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Rio de Janeiro. Die Segler Johannes Babendererde und Timo Jacobs haben bei der Weltmeisterschaft in der olympischen Starbott-Klasse vor Rio de Janeiro ihre Führung verteidigt.

Das Duo aus Lübeck kam in der zweiten Wettfahrt auf Platz acht und liegt in der Gesamtwertung mit neun Punkten vor den Brasilianern Alan Adler/Guilherme Almeida (11 Punkte) und den britischen Olympiasiegern Iain Percy/Andrew Simpson (13). An dem Titelkampf vor Brasiliens Küste beteiligen sich 73 Crews aus 20 Nationen.

Die Berliner Alex Schlonski und Frithjof Kleen sind mit 26 Punkten Neunte, gefolgt von Robert und Phillip Stanjek auf Platz zehn (26). Johannes Polgar und Markus Koy aus Hamburg sind vorläufig Zwölfte (30). Die WM-Serie endet nach sechs Wettfahrten am 21. Januar. (dpa)

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+