Bangen um Mario Gloger

Landesliga Lüneburg: Nach drei Spielen ohne Niederlage in diesem Jahr – bei fünf Punkten – will der TSV Etelsen auch beim Tabellendritten SV Teutonia Uelzen bestehen. "Wir können dort befreit aufspielen, haben nichts zu verlieren und sind derzeit schwer zu schlagen", sagt Trainer Bernd Oberbörsch. Dass auch die Teutonen verwundbar sind, haben die Schlosspark-Kicker im Hinspiel auf heimischer Anlage bewiesen. Eine der besten Saisonleistungen mündete im Herbst in einen 2:0-Sieg. Damals war Linksaußen Mario Gloger nicht dabei, und auch für das Rückspiel sieht es schlecht aus. Der Leistungsträger plagt sich mit muskulären Problemen im Oberschenkel herum und setzte in dieser Woche mit dem Training aus, nachdem er beim 1:1 gegen Treubund Lüneburg schon nach einer halben Stunde passen musste. Weil Gloger jedoch der einzige angeschlagene Spieler im Kader ist, reisen Bernd Oberbörsch und seine Schützlinge hoffnungsfroh nach Uelzen. Der Bus, in dem Fans mitfahren können, fährt um 12 Uhr an der Etelser Schule ab. (lkö)
13.04.2013, 05:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Landesliga Lüneburg: Nach drei Spielen ohne Niederlage in diesem Jahr – bei fünf Punkten – will der TSV Etelsen auch beim Tabellendritten SV Teutonia Uelzen bestehen. "Wir können dort befreit aufspielen, haben nichts zu verlieren und sind derzeit schwer zu schlagen", sagt Trainer Bernd Oberbörsch. Dass auch die Teutonen verwundbar sind, haben die Schlosspark-Kicker im Hinspiel auf heimischer Anlage bewiesen. Eine der besten Saisonleistungen mündete im Herbst in einen 2:0-Sieg. Damals war Linksaußen Mario Gloger nicht dabei, und auch für das Rückspiel sieht es schlecht aus. Der Leistungsträger plagt sich mit muskulären Problemen im Oberschenkel herum und setzte in dieser Woche mit dem Training aus, nachdem er beim 1:1 gegen Treubund Lüneburg schon nach einer halben Stunde passen musste. Weil Gloger jedoch der einzige angeschlagene Spieler im Kader ist, reisen Bernd Oberbörsch und seine Schützlinge hoffnungsfroh nach Uelzen. Der Bus, in dem Fans mitfahren können, fährt um 12 Uhr an der Etelser Schule ab. (lkö)

Sonntag, 15 Uhr, Uelzen

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+