Barisspor fertigt St. Jürgen 8:0 ab

Osterholz-Scharmbeck. Gegen den Tabellenletzten TSV Neu Sankt Jürgen hatte Barisspor Osterholz gar keine Probleme.
19.04.2016, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von CHRISTIAN THIEMANN

Osterholz-Scharmbeck. Gegen den Tabellenletzten TSV Neu Sankt Jürgen hatte Barisspor Osterholz gar keine Probleme. Gleich 8:0 (4:0) stand es am Ende, wobei sich bei dem Schützenfest sechs verschiedene Torschützen in die Liste eintrugen. Es dauerte bis zur 17. Minute, ehe Adnane Dini den Tabellenzweiten in Führung brachte. Der Verteidiger des TSV traf dabei unglücklicherweise ins eigene Netz, was so etwas wie ein Türöffner für Barisspor gewesen zu sein schien. Danach fielen in der ersten Halbzeit nämlich noch drei weitere Treffer durch Ali Özalp, Ismail Tasyer und Hayati Sicak, die dann zum 4:0-Pausenstand führten.

In der zweiten Hälfte zeigte sich Barisspor weiterhin treffsicher. Neben Ali Özalp, der erneut erfolgreich war, trafen mit Mazlum Cakmak, Hussain Taha und Ünal Coskun drei weitere verschiedene Torschützen. Carsten Huning, Trainer von Barisspor, zeigte sich sichtlich zufrieden: „Es war wichtig, dass wir uns vor dem Spiel gegen Buschhausen noch mal einspielen konnten. Und man hat gesehen, dass bei uns alle für ein Tor gut sind.“

THI

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+