US-Medien

Kobe Bryant und Tochter bereits beerdigt

Zwei Wochen nach dem tödlichen Hubschrauber-Absturz sind Kobe Bryant und seine Tochter Gianna in einer privaten Beerdigung beigesetzt worden. Das berichten US-Medien.
12.02.2020, 15:54
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Christina Horsten
Kobe Bryant und Tochter bereits beerdigt

Am 24. Februar soll es eine öffentliche Gedenkfeier für Kobe Bryant in Los Angeles geben.

Larry W. Smith/epa/dpa

Die Beerdigung des bei einem Hubschrauber-Absturz gestorbenen Basketball-Superstars Kobe Bryant und seiner Tochter Gianna hat US-Medienberichten zufolge bereits stattgefunden. Bryant und seine Tochter seien am Freitag auf einem Friedhof südlich von Los Angeles beigesetzt worden, berichteten US-Medien am Mittwoch unter Berufung auf Sterbeurkunden, die von Behörden in Los Angeles veröffentlicht wurden. Am 24. Februar soll es eine öffentliche Gedenkfeier für den Basketball-Star in der Halle der Los Angeles Lakers geben. Bei dem Hubschrauber-Absturz waren Ende Januar neben dem 41-Jährigen Bryant und seiner Tochter sieben weitere Menschen ums Leben gekommen.

Lesen Sie auch

Lesen Sie auch

Lesen Sie auch

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+