Bassum Bassums B-Junioren: 0:1 trotz starker Leistung

Bassum. Die Fußball-B-Junioren des TSV Bassum haben keinen weiteren Schritt Richtung Landesliga-Klassenerhalt vollzogen – zumindest rein sportlich betrachtet. Mental ist es dagegen eine ganz andere Sache.
22.04.2016, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Bassums B-Junioren: 0:1 trotz starker Leistung
Von Jens Hoffmann

Die Fußball-B-Junioren des TSV Bassum haben keinen weiteren Schritt Richtung Landesliga-Klassenerhalt vollzogen – zumindest rein sportlich betrachtet. Mental ist es dagegen eine ganz andere Sache. Denn die knappe, unglückliche 0:1 (0:0)-Heimniederlage des Vorletzten gegen den Tabellenzweiten TSV Havelse II war vielmehr Bestätigung als Rückschritt. Bestätigung, dass die Mannschaft von Trainer Dennis Hammer in der Liga mithalten kann. Immerhin stand sie gegen ein ausgewiesenes Spitzenteam ganz dicht vor einem Punktgewinn.

Es stand lange 0:0, bis zur 67. Minute um genau zu sein, dann folgte eine Entscheidung, die Hammer rein gar nicht nachvollziehen konnte, besser gesagt: wollte. Schiedsrichter Lukas Kruse gab einen Foulelfmeter für die Gäste, den der TSV-Coach als völlig unverhältnismäßig einstufte. „Selbst der gegnerische Trainer hat nach der Partie zugegeben, dass es eine Schwalbe war“, berichtete Hammer. Half aber alles nichts, die Bassumer mussten ihren Ärger herunterschlucken, während Gäste-Akteur Metehan Ünal die Partie entschied. Er verwandelte zum 0:1.

„Trotzdem war es unsere beste Saisonleistung“, betonte Hammer, „ich bin stolz auf die Mannschaft und sehr zufrieden.“ Zweikampfverhalten, taktisches Geschick – das war für den Trainer alles in Ordnung. Auch nach vorne ging etwas. Beide Teams hatten im Laufe der 80 Minuten ihre Möglichkeiten, auf TSV-Seite vor allem Yannick Schietke, der den Ball in der 65. Minute ganz knapp am Tor vorbeischlenzte – also unmittelbar vor dem 0:1. „Wir haben die Sensation knapp verpasst“, haderte Hammer deshalb mit dem Resultat, wobei er die Möglichkeiten der Gäste nicht unter den Teppich kehren wollte.

Auch Havelse hätte aus dem Spiel heraus treffen können, „zwei Mal hat unser Torwart Nils Heuermann sensationell gehalten“, verteilte Hammer ein Extra-Lob an Bassums Nummer eins.

JEH

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+