Bremen-Nord. Beckedorf und SVL stehen im Viertelfinale

Kreis Osterholz. Der SV Grün-Weiß Beckedorf (4:2 beim TSV Meyenburg) und der SV Löhnhorst (3:2 beim VfR Seebergen/Rautendorf) halten die Fahne der Gemeinde Schwanewede im Herren-Kreispokal des Kreisfußballverbandes Osterholz hoch. Der FC Hansa Schwanewede blieb im Achtelfinale dagegen deutlich auf der Strecke (0:5 beim TSV Dannenberg).
29.08.2016, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Jens Pillnick

Kreis Osterholz. Der SV Grün-Weiß Beckedorf (4:2 beim TSV Meyenburg) und der SV Löhnhorst (3:2 beim VfR Seebergen/Rautendorf) halten die Fahne der Gemeinde Schwanewede im Herren-Kreispokal des Kreisfußballverbandes Osterholz hoch. Der FC Hansa Schwanewede blieb im Achtelfinale dagegen deutlich auf der Strecke (0:5 beim TSV Dannenberg). Für den SV Aschwarden kam in der Runde der letzten 16 Mannschaften gleichfalls das Aus (1:3 beim SV Vorwärts Buschhausen). Das Viertelfinale wird am Donnerstag, 15. September (19.30 Uhr), ausgespielt. Dann kommt es unter anderem zu den Begegnungen SV Grün-Weiß Beckedorf – TuSG Ritterhude II und SV Löhnhorst – VSK Osterholz-Scharmbeck II. Die übrigen Pokalrunden steigen erst nach der Winterpause (6. April Halbfinale/14. Mai Endspiel).

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+