Verden Beeindruckende Siegesserie

Verden (prü). Die A-Jugend-Handballer der HSG Verden-Aller eilen in der Landesliga weiter von Sieg zu Sieg. Vor eigenem Anhang wurde nun die SVGO Bremen deutlich mit 34:24 (15:9) bezwungen.
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Jürgen Prütt

Die A-Jugend-Handballer der HSG Verden-Aller eilen in der Landesliga weiter von Sieg zu Sieg. Vor eigenem Anhang wurde nun die SVGO Bremen deutlich mit 34:24 (15:9) bezwungen. Mit nunmehr 10:2 Punkten rangiert das Team um Trainer Juri Wolkow auf dem zweiten Platz, nach Punkten gleichauf mit Spitzenreiter Elsflether TB.

Die HSG Verden-Aller gab aus einer offensiven Abwehr heraus von Beginn an Gas. Nach acht Minuten stand es 5:3 für die Heimsieben. Drei Mal war bis dahin Linksaußen Jannik Fettin (insgesamt sechs Tore) erfolgreich. Im weiteren Verlauf der Begegnung wurde es dann zunehmend einseitiger. Zehn Minuten vor dem Ende war der Vorsprung der Domstädter auf 13 Tore angewachsen – 29:16. In der Schlussphase gestalteten die Gäste aus dem Bremer Norden das Ergebnis dann noch ein wenig erträglicher. Am kommenden Wochenende misst das Team um Juri Wolkow erneut mit einer Mannschaft aus der Hansestadt die Kräfte, Verdens Nachwuchs reist dann zum Sechstplatzierten, der SG Bremen-Ost.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+