1:3 im Derby gegen die SG Wittstedt Beverstedt trägt die Rote Laterne

Landkreis Cuxhaven (kh). Nach einem 3:1-Sieg beim Nachbarn SG Beverstedt-Wellen beträgt der Rückstand der SG Wittstedt/Driftsethe/Bramstedt auf den Ersten der 1.
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Karsten Hollmann

Landkreis Cuxhaven (kh). Nach einem 3:1-Sieg beim Nachbarn SG Beverstedt-Wellen beträgt der Rückstand der SG Wittstedt/Driftsethe/Bramstedt auf den Ersten der 1. Fußball-Kreisklasse Cuxhaven, Staffel II, SG Stinstedt II, nur noch zwei Zähler. Die SG Blau-Weiß Stubben setzte ihren Aufwärtstrend zudem mit einem 4:0-Sieg beim TV Langen II fort.

TV Langen II – SG Stubben 0:4 (0:2): „Es ist schade, dass es schon unser letztes Spiel in diesem Jahr war. Es lief gerade so gut“, bedauerte SG-Spielertrainer Michael Liedtke. Der Joker markierte gleich mit seiner ersten Ballberührung das 4:0. Ein Traumtor stellte der 35-Meter-Heber von Finn Zlomke zum 2:0 dar. Zlomke baute den Vorsprung nach einer Flanke von Gordon Glaubke auch per Kopf auf 3:0 aus.

SG Langenfelde – TSV Stotel II 0:1 (0:0): „Stotel II hat über 90 Minuten Beton vom Feinsten angerührt“, ließ SG-Teammanager Hendrik Ehlers wissen. Yanik Stüssel schob den Ball bei der größten Langenfelder Möglichkeit kurz nach der Pause unbedrängt vorbei. Vor dem 0:1 passte Kapitän Robert Bechlin nicht auf. David-Maximilian Ganczarski verwertete einen Diagonalball mit dem ersten Torschuss für den Gast.

SG Beverstedt – SG Wittstedt 1:3 (0:1): Bereits nach 120 Sekunden vermochte Nils-Morten Peters das Spielgerät nach einem Eckstoß freistehend nicht im Beverstedter Kasten unterzubringen. Nachdem Graw und Greiser weitere gute Gelegenheiten für die Gäste vergeben hatten, umkurvte Dustin Graw den guten Beverstedter Tormann Dirk Mischke nach einem Steilpass von Peters und brach mit dem 1:0 den Bann. Im Anschluss an das 1:1 von Björn Windhorst ließ Wittstedt keine Chancen mehr für die Gastgeber zu. Aber erst nach 78 Minuten tanzte Timo Wendelken zwei Gegenspieler aus und markierte das 2:1. „Beverstedt hat uns heute alles abverlangt“, bilanzierte der Coach des Gastes, Chris Mehrtens.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+