Basketball Bezirksoberliga Herren BG BiBA erzielt über 100 Punkte

Das war ein wahres Punktefeuerwerk: Die BG BiBA siegte bei der BSG Bremerhaven III mit 104:86 und benötigt nun noch einen Sieg für den Gewinn der Meisterschaft.
03.03.2020, 13:44
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Florian Kastens

Mit einem wahren Punktefeuerwerk haben die Basketballer der BG Bierden-Bassen-Achim ihr Auswärtsspiel bei der BSG Bremerhaven III abgeschlossen. Gleich mit 104:86 (50:44) gewannen die Gäste die Partie der Bezirksoberliga. „Über 100 erzielte Punkte sind in unserer Spielklasse schon ein Brett. Das sah offensiv wirklich gut aus. Allein 13 verwandelte Dreier sind Wahnsinn. Allerdings sind 86 kassierte Punkte auch eindeutig zu viel. Das ist sicher nicht unser Anspruch“, legte Elmar Wohl den Finger trotz des Erfolgs in die Wunde.

Sein Team erwischte einen glänzenden Start und lag direkt in Führung. Da Jan Fikiel und Niklas Gehrmann fehlten, kamen Rasmus Perl sowie der eigentlich für die Reserve auflaufende Stefan Jäger auf deutlich mehr Spielzeit und machten ihre Sache sehr gut. Einen kleinen Bruch gab es im zweiten und dritten Viertel im Spiel der BG BiBA, sodass die Gastgeber zeitweise wieder auf fünf Punkte verkürzten. „Wirklich gefährdet war unser Erfolg aber nie. Wir haben auch lange an der Zonenverteidigung festgehalten, um diese weiter zu trainieren. Erst im Schlussviertel haben wir umgestellt und dann noch fleißig gepunktet“, erklärte Elmar Wohl. Zeitgleich zum Sieg der BG BiBA verlor der Rivale von Bremen 1860 II seine Partie. Im nächsten Punktspiel kommt es dann zum direkten Duell der beiden Meisterschaftsanwärter. „Gewinnen wir das Heimspiel, haben wir den Titel sicher“, freut sich Elmar Wohl schon auf den Showdown in eigener Halle am 15. März.

BG BiBA : Dixit (24 Punkte), Hartje (21), Polley (17), Wohl (17), Perl (16), Anhalt (3), Hartleb (2), Jäger (2), Precht (2), Gilster

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+