Fußball-Bezirksliga Bischoff warnt vor Schröder

Sechster gegen Vierter: In Bassen ist am Sonntag ein sehr enges Spiel zu erwarten. Aufgrund ihres Torjägers und der aktuellen Formkurve geht der MTV Riede dabei leicht favorisiert in die Partie.
13.09.2019, 17:26
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Nico Brunetti

Bezirksliga Lüneburg 3: Den TSV Bassen und den MTV Riede trennen nur zwei Punkte und auch nur zwei Tabellenplätze. Entsprechend eng dürfte auch das Duell zwischen den beiden Mannschaften werden, das am Sonntag um 15 Uhr ansteht. Einen kleinen Favoriten gibt es mit Riede dennoch. Das Team von Trainer Marc Wurthmann ist nämlich äußerst gut in Form und besitzt zudem in Lennart Schröder den Top-Torjäger der Liga (7). Vor ihm warnt auch Bassens Coach Uwe Bischoff, der einen spielstarken Gegner auf sich zukommen sieht: „Riede wird sicher mit großem Selbstvertrauen antreten. Sie stehen nach vier ungeschlagenen Spielen unmittelbar vor uns und haben mit Schröder einen Top-Stürmer dazubekommen.“ Bassen dagegen will eine Reaktion auf das 1:2 beim TSV Achim zeigen, davon geht auch MTV-Coach Marc Wurthmann aus. „Das wollen sie nicht auf sich sitzen lassen“, ist er sich sicher.

Anpfiff: Sonntag um 15 Uhr Bassen

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+