HSG GRÜPPENBÜHREN Bloß nicht übermütig werden

Landesliga: Die Laune bei der HSG Grüppenbühren/Bookholzberg ist derzeit bestens, doch genau darin liege die Gefahr, glaubt Trainer Sven Engelmann. Nach dem überraschenden 29:28-Auswärtserfolg beim Zweiten TV 01 Bohmte könnten seine Spieler das Heimspiel gegen den Vorletzten VfL Rastede auf die leichte Schulter nehmen.
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Bloß nicht übermütig werden
Von Christoph Bähr

Landesliga: Die Laune bei der HSG Grüppenbühren/Bookholzberg ist derzeit bestens, doch genau darin liege die Gefahr, glaubt Trainer Sven Engelmann. Nach dem überraschenden 29:28-Auswärtserfolg beim Zweiten TV 01 Bohmte könnten seine Spieler das Heimspiel gegen den Vorletzten VfL Rastede auf die leichte Schulter nehmen. „Was sich in den Köpften abspielt, kann gefährlich sein. Niemand darf denken, dass wir die schon irgendwie schlagen. Das werde ich allen noch einmal deutlich sagen“, betont Engelmann. Im Normalfall können die Rasteder, die erst einmal gewonnen haben, den viertplatzierten Grüppenbührenern allerdings nicht gefährlich werden. Zumal das Engelmann-Team seit Jahren für seine Heimstärke bekannt ist. Um auf Nummer sicher zu gehen, hebt der Coach allerdings noch einmal die Bedeutung des Spiels gegen den Abstiegskandidaten hervor: „Nur wenn wir am Sonntag gewinnen, war der Sieg in Bohmte etwas wert.“ Personell sieht es bei Grüppenbühren gut aus: Alle Mann sind an Bord.

(crb)

Morgen, 16 Uhr, Halle Ammerweg

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+