Bremen

Bogun-Sieben verschläft Start

Bremen. Die A-Jugend-Handballer der HSG Delmenhorst haben ihre zweite Saisonniederlage kassiert. Beim verlustpunktfreien Tabellenzweiten ATSV Habenhausen unterlag die Mannschaft von Trainer Florian Bogun deutlich mit 28:41 (12:23).
28.09.2016, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Bogun-Sieben verschläft Start
Von Christoph Bähr

Bremen. Die A-Jugend-Handballer der HSG Delmenhorst haben ihre zweite Saisonniederlage kassiert. Beim verlustpunktfreien Tabellenzweiten ATSV Habenhausen unterlag die Mannschaft von Trainer Florian Bogun deutlich mit 28:41 (12:23). Aktuell rangieren die Delmenhorster nun mit 3:5 Punkten auf dem sechsten Platz der Landesliga.

In Habenhausen verschlief die Bogun-Sieben den Start komplett. Nach fünf Minuten lag sie bereits mit 0:6 hinten. Dann verkürzte Jan Hendrik Rüdebusch per Doppelschlag auf 2:6 (7.). In der Folge zogen die Gastgeber allerdings weiter davon. Über 17:4 (19.) ging es mit einem 23:12 in die Kabine. Nach dem Seitenwechsel änderte sich nichts an der Überlegenheit der Habenhauser. Die Delmenhorster Philip Heinzel (42.) und Timo Barkemeyer per Doppelschlag (33.) erzielten immerhin drei Tore in Folge zum 21:32. Näher heran kamen die Gäste an ihren Gegner aber nicht mehr. Weiter geht es für Delmenhorst nun am 22. Oktober zu Hause gegen den SVGO Bremen.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+