Luca Maximilian Seidel trifft für JFV-B-Junioren

Borgfeld ein 1:1 abgetrotzt

Bremen-Nord. Der JFV Bremen hat dem Zweitplatzierten der Fußball-Verbandsliga der B-Junioren, dem SC Borgfeld, immerhin ein 1:1 (1:1)-Unentschieden abgerungen. „Man hatte schon beim Training eine positive Anspannung gemerkt.
05.04.2017, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Karsten Hollmann

Bremen-Nord. Der JFV Bremen hat dem Zweitplatzierten der Fußball-Verbandsliga der B-Junioren, dem SC Borgfeld, immerhin ein 1:1 (1:1)-Unentschieden abgerungen. „Man hatte schon beim Training eine positive Anspannung gemerkt. Die Borgfelder hatten ja bereits in der vergangenen Saison gezeigt, wie stark sie sind“, erklärte JFV-Coach Tim Brexendorf. Er habe deshalb gemeinsam mit Yimin Ehlers versucht, die Mannschaft so gut wie möglich auf den Kontrahenten einzustellen.

„Aber wir wussten auch, dass wir ein bisschen Glück brauchen, um gewisse Druckphasen des Gegners zu überstehen“, gab Brexendorf zu. Die Nordbremer verfügen über ein Kapitänsteam, das aus Jonathan Schäfer und Ertan Killic besteht. Da Schäfer jedoch wegen einer Erkältung ausfiel, übernahm Kilic alleine die Führung der Mannschaft. „Da hat er sich in den vergangenen Monaten auch wirklich richtig stark entwickelt“, teilte Tim Brexendorf mit.

Brexendorf sei sehr wichtig gewesen, dass seine Formation anders als noch gegen den ATSV Sebaldsbrück von der ersten Minute an sofort da ist. Er habe gewusst, dass es sehr gefährlich werden würde, wenn Borgfeld in Ruhe aufbauen kann. „Von daher haben wir die Abschläge sofort zugestellt. Das überraschte Borgfeld sichtlich“, versicherte Tim Brexendorf. Bei einer Standardsituation schob Luca Maximilian Seidel die Kugel zum 1:0 ein. „Neun Minuten später bekamen wir dann aber einen Ball zwei Mal hintereinander nicht richtig geklärt“, ­ärgerte sich Tim Brexendorf über die Entstehung des 1:1-Ausgleichs.

Nach der Pause besaß der Gast einige hochkarätige Chancen. Ertan Kilic gewann aber auch viele Zweikämpfe. „Für uns hat es sich wie drei Punkte angefühlt. Nun fahren wir gestärkt am Sonnabend nach Bremerhaven“, sagte Tim Brexendorf.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+