Wetter: bedeckt, 11 bis 18 °C
Radveranstaltung vom 10. bis 15. Januar
Der Artikel wurde zur Merkliste hinzugefügt.
Die Merkliste finden Sie oben links auf der Seite.

Sixdays in Bremen: Was Sie darüber wissen müssen

Jan-Felix Jasch 04.12.2018 0 Kommentare

Moreno De Pauw und Leif Lampater (re.) fahren während der Sixdays 2018 im 500-Meter-Zeitfahren gegeneinander.
Moreno De Pauw und Leif Lampater (re.) fahren während der Sixdays 2018 im 500-Meter-Zeitfahren gegeneinander. (nordphoto / Ewert)

Vom 10. bis 15. Januar geht es in der ÖVB-Arena hoch her - und das nicht nur im Rund der Bahn. Denn die Bremer Sixdays sind alljährlich ein besonderes Event. Mit seiner Mischung aus Sport, Show und Events lockt die Radveranstaltung tausende Fans und Schaulustige in die Halle. In diesem Artikel klären wir die wichtigsten Fragen.

Was sind die Sixdays überhaupt?

Bei den Sixdays handelt es sich um eine traditionelle Radsportveranstaltung, die in jedem Jahr im Januar stattfindet. Das erste Rennen wurde bereits 1910 ausgetragen. Es umfasst verschiedene Rennen, darunter unter anderem die sogenannte große Jagd (Madison) und kleine Jagd, ein 500-Meter-Zeitfahren, das Derny-Rennen, ein Ausscheidungsfahren und eine Mannschaftsausscheidung. Außerdem zählen mehrere Sprintwettbewerbe, Frauenrennen und Nachwuchsrennen zum Programm. Die Rennen werden auf einer speziell aufgebauten Bahn ausgetragen. Wie diese aufgebaut wird, erfahren Sie hier

Mehr zum Thema
Sixdays-Finale: Purer Wahnsinn
Sixdays-Finale
Purer Wahnsinn

Das Publikum in der ÖVB-Arena johlte und klatschte vor Begeisterung – weil dieses Finale der 54. ...

 mehr »

Wann finden die Sixdays statt?

Die 55. Ausgabe des Rennens wird am 10. Januar von Howard Carpendale und dem DJ-Duo "Gestört aber geil" angeschossen. Bis zum 15. Januar finden dann täglich Rennen, Shows und Events statt. 

Was kosten die Tickets?

Die Tickets für die Sixdays kosten am Donnerstag und Dienstag 17,80 Euro, Freitag und Samstag bezahlen Besucher 26,80 Euro. Am Sonntag sind es 20,80 Euro. Die Tickets für Montag sind mit 30,80 Euro die teuersten. Es gibt verschiedene Aktionen, unter anderem können mit der WESER-KURIER-Abocard zwei Tickets zum Preis von einem erworben werden. Zum Ticketshop gelangen Sie hier

Welche Shows gibt es?

Events, Shows und Livemusik gibt es jeden Abend ab ungefähr 19 Uhr. Mickie Krause wird - anders als in den Vorjahren - nicht auftreten. Howard Carpendale tritt am 10. Januar um 22:35 Uhr in der ÖVB-Arena auf, das DJ-Duo "Gestört aber geil" performt am gleichen Tag um 23 Uhr in der Halle 4. Der Entertainer "DJ Toddy" ist fester Bestandteil der Sixdays und auch in diesem Jahr wieder dabei. Die Band "Watch your Step" covert Klassiker aus Funk, Pop und Soul - darunter Lieder von Bruno Mars, Jan Delay oder Adele und feiert am 12. Januar um 21:30 Uhr Sixdays-Premiere.

Mehr zum Thema
Sixdays in Bremen: Auf der Jagd
Sixdays in Bremen
Auf der Jagd

Theo Reinhardt gilt als einer der Favoriten der diesjährigen Sixdays - wir haben ihn begleitet.

 mehr »

Welche Events finden statt?

Am 14. Januar laden die Sixdays Bremen zum Tag der Schulen. Dann können wieder Schülerinnen und Schüler aus Bremen und umzu Radsport erleben, Selfies mit Profis knipsen oder in einer Talkrunde mit dem Thema "Fit durch gesunde Ernährung – Wie ernähre ich mich richtig, um im Training und in der Schule gute Leistung zu bringen?" alles über die Welt des Bahnradsports erfahren. Über Anmeldungen freuen sich die Sixdays unter info(at)sixdaysbremen.de.

Beim Kidsday am Samstag, 12. Januar, wartet in der Zeit von 11.45 Uhr bis 16 Uhr ein Mitmach-Programm auf die ganze Familie. Kinder können sich schminken lassen, tanzen und Spaß haben. Musikalisch begleitet wird der Nachmittag von Youtube-Star "Herrh" und The Voice Kids Teilnehmerin Maxima Clavey. Außerdem kündigen die Veranstalter auf der Webseite noch eine Überraschung an. Der Eintritt ist kostenlos. Tickets müssen jedoch online bestellt und im Pressehaus des WESER-KURIER oder den regionalen Zeitungshäusern abgeholt werden. Seit dem 3. Dezember werden die Tickets zudem in den Filialen der Sparkasse Bremen sowie in den Geschäftsstellen der HKK-Krankenkasse ausgegeben.

Auch das Grünkohlessen hat bei den Sixdays Tradition. Das Grünkohlland sorgt vom 10. bis 14. Januar jeweils von 18:30 bis 20:30 Uhr für eine deftige Stärkung vor Rennbeginn. Besucher erhalten Grünkohl, Kassler, Pinkel und Co., alternativ gibt es Schnitzel mit Kartoffeln. Die Tickets enthalten das Essen sowie den Eintritt zur Veranstaltung und können hier erworben werden. 

An drei Abenden (Freitag, 11. Januar; Samstag, 12. Januar und Montag, 14. Januar) finden die sogenannten Deka-Dance-Nächte in der Halle 3 bei den Sixdays statt. Mit dabei sind verschiedene DJs, Start ist jeweils ab 21 Uhr, ab 0.15 Uhr kostet der Eintritt sieben Euro. 

Wer sind die bekanntesten Teilnehmer?

Einer der bekannteren Fahrer dürfte der Berliner Theo Reinhardt sein. Er gewann die Sixdays im Vorjahr und ist amtierender Madison-Weltmeister. Auch der Belgier Kenny De Ketele gilt als einer der Favoriten. Der 32-jährige Vorjahressieger konnte bereits Siege bei Sechstagerennen in London und Gent verbuchen. Auch eine Silber- und eine Bronzemedaille bei der Weltmeisterschaft gehören zu seinen Erfolgen. 

07.01.1965 Das erste Bremer Sechstagerennen (Radrennen) in der Stadthalle beginnt.
erschienen WK 12.01.1981 17. Bremer Sechstagerennen - 24 Radrennfahrer rasen sieben Nächte  lang Runde um Runde über das
erschienen BN 11.01.1977 erschienen WK 08.01.1986 erschienen WK 08.01.1987 Zuschauer im Innenraum sind den Radsportlern
erschienen: WK 13.1.1966 - Rudi Altig (links) und Dieter Kemper, die sieger in Bremen.
Fotostrecke: Historische Bilder: Die Sixdays von 1965 bis heute

Anfahrt und Parken

Die Sixdays finden in der ÖVB-Arena statt. Die Halle ist in wenigen Minuten fussläufig vom Hauptbahnhof zu erreichen. Parkplätze stehen auf der Bürgerweide nur begrenzt zur Verfügung, weitere gibt es im Messeparkhaus (beides kostenpflichtig). Vom Flughafen gelangen Sie in etwa 15 Minuten mit der Straßenbahnlinie 6 zur ÖVB-Arena (Haltstelle Blumenthalstraße). Aus Schwachhausen kommend halten die Linien 6 und 8 dort. Aus Gröpelingen und Sebaldsbrück kommend, verlassen Sie die Linie 10 am besten am Hauptbahnhof. Aus Walle und Findorff fahren die Buslinien 26 und 27 zur ÖVB-Arena. Weitere Informationen gibt es auf der Seite der Bremer Straßenbahn AG

Hotels und Übernachtungen

Wer nicht nur ein paar Stunden auf den Sixdays Bremen verweilen möchte, kann sich bei der Bremer Touristik Zentrale über Schlafmöglichkeiten erkundigen.


Fotos der Sixdays

Belgier gewinnen Sechstagerennen
Bilder: Der Abschluss der Bremer Sixdays
Sixdays Bremen 2019
Der WESER-KURIER bei Twitter
Ihr Wetter in Bremen
Temperatur: 18 °C / 11 °C
Vormittag:
/__wetterkontor/images/wr/50/bedeckt.png
Nachmittag:
/__wetterkontor/images/wr/50/wolkig.png
  Regenwahrscheinlichkeit: 40 %
Sporttabellen & Ergebnisse
Sporttabellen & Ergebnisse

Welcher Verein wann in Bremen oder der Region spielt und wie die Begegnung ausgegangen ist, erfahren Sie in unserem Tabellenbereich. Auch die Ergebnisse der Spiele der höheren Ligen finden Sie dort.