Wetter: bedeckt, 9 bis 15 °C
Der Artikel wurde zur Merkliste hinzugefügt.
Die Merkliste finden Sie oben links auf der Seite.

Lacrosse-Damen erwachen aus dem Winterschlaf

Liane Janz 17.03.2011 0 Kommentare

Vor allem in Halbzeit eins der ersten Begegnung verloren die Snappenlikker viele Bälle im Mittelfeld und hatten dabei Glück, dass das vergleichsweise schwache C-Team der Hamburger dies nicht auszunutzen wusste. In der Halbzeitpause analysierten die Bremerinnen gemeinsam mit ihren Trainern Mathilde Quaas und Andreas Kuschel die ersten 30 Minuten. "Dabei haben sich alle ähnlich gefühlt. Das gab dann schon so ein Gemeinschaftsgefühl", sagte Mathilde Quaas. Die Damen waren sich einig, dass sie die Reste vom Winterschlaf abschütteln und vor allem die "Ground Balls" (die Bälle, die zu Boden fallen) sicher gewinnen müssen. "In der zweiten Halbzeit waren wir dann auch viel grimmiger", resümierte Quaas. Dennoch sei dies kein Sieg gewesen, auf den sie und ihr Team stolz wären.

Auch wenn das Ergebnis etwas anderes vermuten lässt, waren die Snappenlikker in der zweiten Partie gegen die Hamburger A-Mannschaft wesentlich wacher. "Wir standen gut in der Defensive. Die Hamburger mussten sich ihre Tore hart erarbeiten", so Mathilde Quaas. Besonders die Bremer Torfrau Rebecca Aleff fing viele Hamburger Bälle ab. Drei Mal tauchten die Bremerinnen auch vor der Hamburger Torfrau auf, konnten ihre Chancen jedoch nicht zu einem Treffer nutzen.

Bremen Snappenlikker: Aleff - Jungk (2), Conrads (2), Quaas (2), Schneider (1), Breuer (1), Fischer, Schrader, Kaa, Pfeffer, Koschorreck, Moritz, Giese, Marjanovic.


Sporttabellen & Ergebnisse
Sporttabellen & Ergebnisse

Welcher Verein wann in Bremen oder der Region spielt und wie die Begegnung ausgegangen ist, erfahren Sie in unserem Tabellenbereich. Auch die Ergebnisse der Spiele der höheren Ligen finden Sie dort.

Lokalsport im Überblick

Sport in Bremen: Meldungen aus Bremen und den Stadtteilen

 

Die Norddeutsche: Sport aus Bremen-Nord, Schwanewede, Elsfleth, Berne und Lemwerder

 

Osterholzer Kreisblatt/Wümme-Zeitung: Sport aus Hagen, Hambergen, OHZ, Ritterhude, Gnarrenburg, Worpswede, Tarmstedt, Lilienthal, Grasberg

 

Achimer Kurier/Verdener Nachrichten: Sport aus Achim, Verden, Ottersberg, Oyten, Sottrum, Rotenburg, Langwedel, Thedinghausen, Kirchlinteln, Dörverden

 

Regionale Rundschau/Syker Kurier: Sport aus Stuhr, Weyhe, Syke, Bassum, Bruchhausen-Vilsen

 

Delmenhorster Kurier: Sport aus Delmenhorst, Hude, Ganderkesee, Dötlingen, Harpstedt, Wildeshausen

Sport aus der Region
Sport aus der Region
Leserkommentare
theface am 18.10.2019 20:54
Das kann so nicht stimmen, sonst wären SPD und Grüne ja nicht mehr in der Landesregierung.
Opferanode am 18.10.2019 20:48
Ich hatte die gleiche Frage. Aber eine vernünftige Antwort würde mir besser gefallen, als so schulmeisterlich daherzukommen, mit der Aufforderung, ...