Wetter: Nebel, 11 bis 15 °C
Der Artikel wurde zur Merkliste hinzugefügt.
Die Merkliste finden Sie oben links auf der Seite.

Prellball-Hochburg Bremen

Wk 04.10.2012 0 Kommentare

Erfreulich ist das mit 19 Mannschaften besetzte Teilnehmerfeld der Nachwuchs-Prellballer. Die Mädchen und Jungs starten in fünf Klassen von den Minis bis zu den 18-Jährigen am 6. Oktober in der Halle Kerschensteinerstrasse. Hier sind die Vereine MTV Eiche-Schönebeck (10), SG Aumund-Vegesack (4), SV Werder Bremen (3) und der TV Mahndorf (2) vertreten. In den Schüler- und Jugend-Klassen geht es hierbei um die Qualifikation zur Norddeutschen Meisterschaft der Jugend am 2. und 3. März 2013, die vom benachbarten Verein aus Niedersachsen, dem MTV Wohnste in Sittensen ausgerichtet werden. Die Aussichten sind gut, dass sich auch Bremer Nachwuchs-Prellballer dort für die Deutsche Meisterschaft der Jugend am 20. und 21. April 2013 in Berlin Marienfelde qualifizieren.

In den acht Altersklassen von den 19-Jährigen bis zu den 60-jährigen starten für die Vereine MTV Eiche-Schönebeck (6), TV Mahndorf (4), SV Werder Bremen (4), TV Grohn (2), VSK Osterholz-Scharmbeck (2) und TV Bremen-Walle 1875 (2) insgesamt 20 Teams am 24. November in der Halle Vorkampsweg. Hier geht es ebenfalls um die Qualifikation zur Norddeutschen Meisterschaft, die am 9. und 10. März 2013 beim VSK Osterholz-Scharmbeck, der auch am 4. und 5. Mai die Deutsche Senioren Meisterschaft und am 15. und 16 Juni 2013 den Deutschlandpokal der Jugend in Osterholz-Scharmbeck ausrichtet, stattfinden. Hierfür findet am 1. Juni 2013 das Landes-Auswahltraining der Jugend in der Halle Vorkampsweg statt, in dem die Bremer Teilnehmer ausgewählt werden.

Auch überregional sind vier Mannschaften gemeldet. Ein Damen-Team des MTV Eiche-Schönebeck geht dabei in der Bundesliga-Nord am 13. Oktober im benachbarten Sottrum für den BTV auf Punktejagt. Am gleichen Tag gehen vom MTV Eiche-Schönebeck eine weitere Frauenmannschaft und eine Woche später zwei Herren-Teams (MTV Eiche-Schönebeck und TV Mahndorf) in der Regionalliga Nord an den Start.

In der Hobbyklasse kämpfen die Teams der Vereine TV Bremen-Walle 1875 (2), ATSV Sebaldsbrück, SV Werder Bremen, SG Findorff, TuS Osterholz-Tenever und TV Oberneuland am 2. Dezember in der Halle des TV Bremen-Walle 1875 zum ersten Mal um Punkte. In dieser Klasse spielen unter anderem auch die ältesten noch aktiven Prellballer des Bremer Verbandes. Über 70-Jährige sind dort keine Seltenheit.

Auch eine Mixed-Runde findet wieder statt. Bisher sind dort zwar nur vier Mannschaften der Vereine MTV Eiche-Schönebeck (3) und VSK Osterholz-Scharmbeck (1) gemeldet. Es könnten allerdings noch einige hinzukommen, da die Mixed-Runde für neue Ideen immer offen ist und hier in erster Linie die Gemeinschaft im Vordergrund steht. Start ist hier der 18. November in der Kreissporthalle am Gymnasium Osterholz-Scharmbeck in der Logerstraße. Mehr Infos unter www.prellball.bremer-turnverband.de.


Sporttabellen & Ergebnisse
Sporttabellen & Ergebnisse

Welcher Verein wann in Bremen oder der Region spielt und wie die Begegnung ausgegangen ist, erfahren Sie in unserem Tabellenbereich. Auch die Ergebnisse der Spiele der höheren Ligen finden Sie dort.

Lokalsport im Überblick

Sport in Bremen: Meldungen aus Bremen und den Stadtteilen

 

Die Norddeutsche: Sport aus Bremen-Nord, Schwanewede, Elsfleth, Berne und Lemwerder

 

Osterholzer Kreisblatt/Wümme-Zeitung: Sport aus Hagen, Hambergen, OHZ, Ritterhude, Gnarrenburg, Worpswede, Tarmstedt, Lilienthal, Grasberg

 

Achimer Kurier/Verdener Nachrichten: Sport aus Achim, Verden, Ottersberg, Oyten, Sottrum, Rotenburg, Langwedel, Thedinghausen, Kirchlinteln, Dörverden

 

Regionale Rundschau/Syker Kurier: Sport aus Stuhr, Weyhe, Syke, Bassum, Bruchhausen-Vilsen

 

Delmenhorster Kurier: Sport aus Delmenhorst, Hude, Ganderkesee, Dötlingen, Harpstedt, Wildeshausen

Sport aus der Region
Sport aus der Region
Leserkommentare
werderfan am 23.10.2019 21:15
Ich versuche das mal kurz für die Demokratiefreunde zu erläutern:
1. Der Umweltausschuss des Beirats Blumenthal tagt am nächsten Montag ...
IhrenNamen am 23.10.2019 21:02
Ich bin mal sehr gespannt wie sich das auf die Spendensumme auswirkt.