Wetter: Regenschauer, 9 bis 15 °C
2. Hockey-Bundesliga Damen
Der Artikel wurde zur Merkliste hinzugefügt.
Die Merkliste finden Sie oben links auf der Seite.

Bremer HC siegt sich an die Spitze

Mathias Sonnenberg 14.09.2019 0 Kommentare

Laura Lippmann (r.9 feierte den zweiten Saisonsieg mit dem BHC.
Laura Lippmann (r.9 feierte den zweiten Saisonsieg mit dem BHC. (Frank Koch)

So hatte Martin Schultze sich das vorgestellt. Zwei Saisonsiege zum Auftakt, sechs Punkte, Platz eins – der Bremer HC steht in der zweiten Hockey-Bundesliga genau dort, wo er auch am Ende der Saison noch sein möchte. „Wir wollen zurück in die Bundesliga, das ist und bleibt unser Ziel“, sagt Schultze. Beim 4:0 gegen Blau-Weiß Köln erlebte der Coach einen entspannten Nachmittag, der Erfolg waren eigentlich nie gefährdet. Und doch war Schultze in seiner Analyse nicht zu 100 Prozent zufrieden. „Bei der Chancenauswertung haben wir noch Luft nach oben.“

Und so blieb sein Wunsch nach drei, vier weiteren Toren unerfüllt. Aber das wäre ja auch was, wenn der BHC schon am zweiten Spieltag am Limit wäre. Die Anfangsphase allerdings lief dann so gar nicht wie geplant. Die Kölnerinnen hatten zwei, drei gute Chancen, schossen aber am Tor vorbei oder wurden von Torfrau Chantal Bausch gestoppt. „In der ersten Liga werden solche Dinger bestraft“, sagte der BHC-Trainer, das sei eben der Unterschied zur zweiten Liga. Und so überstanden die Bremerinnen die Drangphase der Gäste, um dann schnell die Kontrolle über das Spiel zu bekommen.

Nach 15 Minuten erzielte Micaela Andrada Farace die Führung, das zweite Tor besorgte Neuzugang Shakirah. Die Malaysierin startete einen Alleingang, wurde mehrmals hart angegangen und dann im Strafraum zu Fall gebracht. Den fälligen Siebenmeter verwandelte sie selbst. Überhaupt war Shakirah, am Montag noch wegen eines Weisheitszahns in ärztlicher Behandlung, ein Aktivposten beim BHC. Sie erzielte auch das 4:0 in der 60. Minute. Für das zwischenzeitliche 3:0 hatte Farace mit ihrem zweiten Tor gesorgt. Svea Hartmann, Nina Steikowsky und Charlotte Jagdt vergaben gute Chancen, um das Torverhältnis noch besser zu gestalten. „Das war ein wenig ärgerlich“, fand Schultze.  

Schon heute geht es in der zweiten Liga weiter, dann empfängt der BHC auf der heimischen Anlage in Oberneuland um 12 Uhr den Bonner THV, derzeit Tabellenzweiter. Klares Ziel für das Schultze-Team: Der dritte Sieg in Folge soll her.

Bremer HC: Bausch, Weißgräber; Shakirah, Hartmann, Gouws, Jörns, Albrecht, Galimberti, Steikowsky, Lippmann, Lüschen, Andrada, Jagdt, Binti Mohamad Din, Gandolfo, Liesenhoff, Syafi.


Sporttabellen & Ergebnisse
Sporttabellen & Ergebnisse

Welcher Verein wann in Bremen oder der Region spielt und wie die Begegnung ausgegangen ist, erfahren Sie in unserem Tabellenbereich. Auch die Ergebnisse der Spiele der höheren Ligen finden Sie dort.

Lokalsport im Überblick

Sport in Bremen: Meldungen aus Bremen und den Stadtteilen

 

Die Norddeutsche: Sport aus Bremen-Nord, Schwanewede, Elsfleth, Berne und Lemwerder

 

Osterholzer Kreisblatt/Wümme-Zeitung: Sport aus Hagen, Hambergen, OHZ, Ritterhude, Gnarrenburg, Worpswede, Tarmstedt, Lilienthal, Grasberg

 

Achimer Kurier/Verdener Nachrichten: Sport aus Achim, Verden, Ottersberg, Oyten, Sottrum, Rotenburg, Langwedel, Thedinghausen, Kirchlinteln, Dörverden

 

Regionale Rundschau/Syker Kurier: Sport aus Stuhr, Weyhe, Syke, Bassum, Bruchhausen-Vilsen

 

Delmenhorster Kurier: Sport aus Delmenhorst, Hude, Ganderkesee, Dötlingen, Harpstedt, Wildeshausen

Sport aus der Region
Sport aus der Region
Leserkommentare
onkelhenry am 19.10.2019 18:12
74 Jahre SPD!

Nirgendwo ist die Kluft zwischen arm und reich größer.
Schlechte Wirtschaft, schlechte Bildung ... von vielen ...
peteris am 19.10.2019 17:47
Das Affentheater geht also in die nächste Runde. ...