Sportwart kippt Bundesliga-Endstand Bremer Formation doch Zweiter

Bremen. Die Bundesligasaison der Lateinformationen ist erst vor wenigen Tagen beendet worden, aber die Diskussionen und Rechenschiebereien um die Abschlussplatzierungen beschäftigten schließlich doch noch das Präsidium des deutschen Tanzsportverbandes. Sportwart Michael Eichert hat nun bekannt gegeben, dass das B-Team des Grün-Gold-Club sowie die Formationsgemeinschaft Bochum/Velbert einen geteilten zweiten Platz belegen hinter dem Sieger, dem A-Team des Grün-Gold-Club Bremen.
19.03.2016, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Bremer Formation doch Zweiter
Von Ruth Gerbracht

Die Bundesligasaison der Lateinformationen ist erst vor wenigen Tagen beendet worden, aber die Diskussionen und Rechenschiebereien um die Abschlussplatzierungen beschäftigten schließlich doch noch das Präsidium des deutschen Tanzsportverbandes. Sportwart Michael Eichert hat nun bekannt gegeben, dass das B-Team des Grün-Gold-Club sowie die Formationsgemeinschaft Bochum/Velbert einen geteilten zweiten Platz belegen hinter dem Sieger, dem A-Team des Grün-Gold-Club Bremen. Damit hat das Präsidium die erste Entscheidung, Bremen an drei zu setzen, aufgehoben.

Jens Steinmann, Vorsitzender des Bremer Grün-Gold-Club, begrüßt diesen Beschluss. „Der geteilte Platz spiegelt die Leistungen beider Mannschaften wider.“ Die Wertungen bei allen fünf Turnieren lagen so eng beieinander, dass ein geteilter zweiter Rang einfach gerechter für die Teams sei. Jens Steinmann nannte es eine „Entscheidung für den Sport“.

Das Grün-Gold-B-Team und die Formationsgemeinschaft Bochum/Aachen hatten beide zum Saisonende 13,5 Punkte auf ihrem Konto, doch beim letzten Auftritt in Ludwigsburg hieß es nach einer kurzen Zeit der Ratlosigkeit, Bochum/Velbert soll aufgrund der Majoritäten Zweiter vor den Bremern werden. Das hatte vor Ort bereits für Unmut gesorgt, sodass der Sportwart des Deutschen Tanzsportverbandes die Turniersportordnung noch mal zurate zog – um dann tatsächlich anders zu entscheiden. Seine Begründung: Weil es beim zweiten Platz der Bundesliga um keine Qualifikationsberechtigung ging, können beide Lateinformationen sich Platz zwei teilen. Der vierte Platz der Formationsgemeinschaft Aachen/Düsseldorf bleibt von der Entscheidung unberührt.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+