Fußball

Der Spielbetrieb im Bremer Fußball ruht

Der Fußball, so der mehrheitlich gefällte Entschluss der Vereine im Bereich des Bremer Fußball-Verbandes, wird im Land Bremen zumindest bis zum 16. November nicht mehr rollen.
27.10.2020, 21:28
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Der Spielbetrieb im Bremer Fußball ruht
Von Frank Büter

Bremen. Nach zwei Videokonferenzen herrschte Einigkeit unter den Vereinen in Bremen Stadt, Bremen Nord und Bremerhaven: Der Fußball, so der mehrheitlich gefällte Entschluss am Dienstagabend, wird im Land Bremen zumindest bis zum 16. November nicht mehr rollen. In der Vorwoche hatte der Beirat des Bremer Fußball-Verbandes (BFV) bereits den Spielbetrieb auf Verbandsebene und im Bereich der Stadt Bremen ausgesetzt, jetzt wurde das weitere Vorgehen mit allen Vereinen abgestimmt und eine Regelung für den gesamten Verband getroffen. Ausschlaggebend für diese Maßnahme war der weitere Anstieg der Corona-Infektionen und die daraus resultierenden Folgen sowohl für die Vereine als auch für die Spielerinnen und Spieler. Speziell die umfangreichen Quarantänemaßnahmen hatten den Vereinen, aber auch einzelnen Personen zunehmend Schwierigkeiten bereitet. Die Entscheidung darüber, ob und wie es nach dem 16. November weitergeht, wird der Verbandsbeirat treffen.

Nach dem Hamburger Fußball-Verband (HFV) hat nun also auch der Bremer Verband den Punktspielbetrieb in seinem Hoheitsgebiet vorerst ausgesetzt. Weiterhin gekickt wird derweil im Bereich des Norddeutschen Fußball-Verbandes (NFV), dem auch die Herren-Regionalliga Nord mit Werders U 23, FC Oberneuland und Atlas Delmenhorst angehört. Und geht es nach dem Willen von Jürgen Stebani, dem Spielausschuss-Vorsitzenden des Regionalverbandes, dem neben Hamburg und Bremen auch Schleswig-Holstein und Niedersachsen untergeordnet sind, wird das so bleiben. „Ich sag's ganz trocken: Wir richten uns nach der örtlichen Verfügungslage der Behörden mit den jeweils geltenden Einschränkungen und nicht nach den Verbänden“, sagte Stebani dem WESER-KURIER.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+