Duisburg Bremer U 18 landet auf Rang elf

Duisburg (sfy). Sie hätten sich gerne noch verbessert – doch der Dauerregen ließ keinen vierten Spieltag zu, und deshalb beendete die Bremer U 18-Auswahl das DFB-Sichtungsturnier in Duisburg mit dem elften Rang unter 22 Teams. „Meine Mannschaft hat sich hier ordentlich präsentiert, insofern kann man mit dem Turnier und der Platzierung auch zufrieden sein“, fasste Trainer Wilfried Zander zusammen.
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Stefan Freye

Sie hätten sich gerne noch verbessert – doch der Dauerregen ließ keinen vierten Spieltag zu, und deshalb beendete die Bremer U 18-Auswahl das DFB-Sichtungsturnier in Duisburg mit dem elften Rang unter 22 Teams. „Meine Mannschaft hat sich hier ordentlich präsentiert, insofern kann man mit dem Turnier und der Platzierung auch zufrieden sein“, fasste Trainer Wilfried Zander zusammen.

Nach einem 4:1-Erfolg zum Auftakt gegen das Rheinland hatten die Bremer mit 0:3 gegen Württemberg – am Ende Zweiter hinter Bayern – verloren. „Dass die Topteams uns im sportlichen Bereich unsere Grenzen aufgezeigt haben, ist völlig normal“, kommentierte Zander die einzige Niederlage. Im dritten Spiel war die U 18 zu einem 1:1 gegen Niederrhein gekommen. Die drei Duelle reichten zwei Bremern allerdings aus, nachhaltig auf sich aufmerksam zu machen: Enis Bytyqi und Ole Käuper aus Werders U 19 werden nun zu einem DFB-Lehrgang eingeladen.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+