Osterholz-Scharmbeck

BSG Osterholz-Scharmbeck löst Tabellenführer ab

Osterholz-Scharmbeck.Die BSG Osterholz-Scharmbeck löste den SV Lastrup an der Spitze der Bogen-Landesverbandsliga ab. Die Kreisstädter entschieden am zweiten Wettkampftag in Grasberg sechs von sieben Begegnungen zu ihren Gunsten.
13.12.2013, 00:00
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Von Karsten Hollmann

Die BSG Osterholz-Scharmbeck löste den SV Lastrup an der Spitze der Bogen-Landesverbandsliga ab. Die Kreisstädter entschieden am zweiten Wettkampftag in Grasberg sechs von sieben Begegnungen zu ihren Gunsten. Damit zogen die Osterholz-Scharmbecker nicht nur an Lastrup, sondern auch noch am SSC Artland vorbei. Dabei erwischte das Team um Jan Iggena keinen Auftakt nach Maß.

Nach der 215:218-Schlappe gegen den Vierten SV Petersfehn drohte noch der Absturz ins Mittelmaß. Doch es folgten sechs Siege in Serie und Routinier Willi Hühnerbein feierte seinen Einstand in der Landesverbandsliga. „Im ersten Match hatte Willi noch mit der Nervosität zu kämpfen“, berichtete BSG-Abteilungsleiter Volker Dahm. Hühnerbein empfahl sich mit einer bärenstarken Vorstellung zum Saisonauftakt in der Landesliga Ost in der zweiten BSG-Mannschaft für die erste Formation – er ersetzte Nils Koppelin. Nach dem etwas missglückten Match gegen den SV Petersfehn trat erst einmal Thomas Traue für Willi Hühnerbein an. Nachdem die Osterholz-Scharmbecker Sagitto Delmenhorst souverän in die Schranken verwiesen hatten, durfte Hühnerbein aber wieder ran. „Von da an lief es auch bei Willi rund“, teilte Volker Dahm mit.

Hühnerbein trug zunächst zu einem 221:179-Erfolg über den BSC Werlte bei, ehe der Ex-Drittplatzierte mit 232 Ringen gegen den SV Hunteburg förmlich über sich hinaus wuchs. Im Spitzenmatch gegen den Ersten SV Lastrup glänzten Rick Koss und Co. mit ebenfalls sehr starken 225 Ringen. Mit solchen Ergebnissen hätte die BSG selbst in der 2. Bundesliga Nord die Chance, Duelle zu gewinnen.

Zuvor müsste aber erst einmal der Aufstieg in die Regionalliga gelingen. Aber auch wenn die BSG nur einen guten Mittelfeldplatz als Saisonziel ausgegeben hatte, stehen die Chancen für einen Aufstieg nun gar nicht einmal schlecht.

„Wir sind mit unseren Ergebnissen sehr zufrieden. Der SV Adolphsdorf war auch wieder ein routinierter Gastgeber in Grasberg“, so Volker Dahm. Der SSC Artland sowie der SV Lastrup sitzen der BSG jedoch mit einem Rückstand von nur einem Zähler dicht im Nacken.

Beim Triumph über Artland bewiesen die Osterholz-Scharmbecker mit 222 Ringen erneut ihre Nervenstärke. Zum Abschluss des Wettkampftages reichten der BSG 216 Ringe zum Sieg über den SV Deutsch Evern und zur damit verbundenen Übernahme der Tabellenführung.

Ergebnisse

Bogen-Landesverbandsliga: BSG Osterholz-Scharmbeck – SV Petersfehn 215:218; SS Artland – BSC Werlte 219:209; SV Lastrup – Sagitto Delmenhorst 206:206; SV Deutsch-Evern – SV Hunteburg 214:193; SV Deutsch-Evern – SV Petersfehn 198:208; Sagitto Delmenhorst – BSG Osterholz-Scharmbeck 201:216; SV Lastrup – BSC Werlte 218:197; SSC Artland – SV Hunteburg 207:196; BSG Osterholz-Scharmbeck – BSC Werlte 221:179; SV Lastrup – SV Hunteburg 211:203; SSC Artland – SV Petersfehn 219:199; SV Deutsch-Evern – Sagitto Delmenhorst 202:214; Sagitto Delmenhorst – SSC Artland 220:216; SV Deutsch-Evern – BSC Werlte 214:194; BSG Osterholz-Scharmbeck – SV Hunteburg 232:215; SV Lastrup – SV Petersfehn 212:217; SV Hunteburg – BSC Werlte 195:206; SV Petersfehn – Sagitto Delmenhorst 221:209; SSC Artland – SV Deutsch-Evern 206:217; SV Lastrup – BSG Osterholz-Scharmbeck 207:225; SV Lastrup – SV Deutsch-Evern 214:198; SSC Artland – BSG Osterholz-Scharmbeck 215:222; SV Hunteburg - Sagitto Delmenhorst 212:212; SV Petersfehn – BSC Werlte 218:205; SV Lastrup – SSC Artland 206:231; SV Petersfehn – SV Hunteburg 220:193; SV Deutsch-Evern – BSG Osterholz-Scharmbeck 206:216; BSC Werlte – Sagitto Delmenhorst 196:215

Tabelle: 1. BSG Osterholz-Scharmbeck 3037 Ringe/21:7 Mannschaftspunkte; 2. SSC Artland 2998/20:8; 3. SV Lastrup 2983/20:8; 4. SV Petersfehn 2947/16:12; 5. SV Deutsch-Evern 2939/16:12; 6. Sagitto Delmenhorst 2801/8:20; 7. BSC Werlte 2784/6:22; 8. SV Hunteburg 2819/5:23 (kh)

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+