Bremen-Nord. Burdorf legt auf, Trojahn vollstreckt

Aumund. Gelungener Punktspielauftakt für Absteiger SV Eintracht Aumund in der Fußball-Stadtliga. Das Team von Neu-Trainer Sascha Adler gewann das Heimspiel gegen den TV Eiche Horn glatt mit 6:0 (2:0).
09.08.2016, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Jens Pillnick

Aumund. Gelungener Punktspielauftakt für Absteiger SV Eintracht Aumund in der Fußball-Stadtliga. Das Team von Neu-Trainer Sascha Adler gewann das Heimspiel gegen den TV Eiche Horn glatt mit 6:0 (2:0). „Mit dem Ergebnis bin ich zufrieden, aber es gibt noch einige Sachen, die wir verbessern müssen“, urteilte Adler. Doppeltorschütze Daniel Trojahn, für den Steffen Burdorf zweimal auflegte, sorgte für die zunächst einmal beruhigende 2:0-Pausenführung.

Gleich nach dem Wechsel gönnte sich Aumund eine Phase der Unkonzentriertheit, die beinahe mit dem Anschlusstreffer bestraft worden wäre. Danach profitierten die Nordbremer von Abspielfehlern der Gäste und erhöhten mit Treffern von Steffen Burdorf (52.) und Serhat Akbaba (65.) auf 4:0. Pascal Sperling (68.) und Julian Kubicek (71./Foulelfmeter) machten das halbe Dutzend voll. Aumund spielte mit Engelhardt, Suchy, Schwarting, Benke, Kubicek, Burdorf, Cook, Sperling, Trojahn, Hensel und Hutengs. Eingewechselt wurden Akbaba, Barwig, Maschke und Celik.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+