Dinklage Buß-Sieben in Dinklage auf verlorenem Posten – 15:35

Dinklage (nar). Personell arg gebeutelt sind die Oberliga-Handballerinnen der HSG Grüppenbühren/Bookholzberg am Sonntag beim TV Dinklage angetreten und haben eine herbe Abfuhr kassiert – 15:35 (8:19) hieß es am Ende aus Sicht der Gäste.
23.02.2015, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Gunnar Schäfer

Personell arg gebeutelt sind die Oberliga-Handballerinnen der HSG Grüppenbühren/Bookholzberg am Sonntag beim TV Dinklage angetreten und haben eine herbe Abfuhr kassiert – 15:35 (8:19) hieß es am Ende aus Sicht der Gäste.

Gleich vier Stammkräfte fehlten dem Aufsteiger Grüppenbühren, der in den ersten 20 Minuten eine engagierte Leistung zeigte. Trotzdem war die Sieben von Trainer Stefan Buß gegen das hohe Tempo und den großen Druck der Gastgeberinnen oft chancenlos. Immerhin: Im Eins-gegen-Eins setzten sich die Gäste häufig durch. Auf diese Weise waren neben Wiebke Möller auch Lorena Krause, Katrin Hoppe und Jasmin Borchers bis zum 8:10 erfolgreich (17.). Danach schwanden bei den Gästen aber die Kräfte, und Dinklage setzte sich bis zur Pause deutlich ab – 19:8.

Nach Wiederbeginn machte sich die Personalnot der Grüppenbührenerinnen noch deutlicher bemerkbar. Die Heim-Sieben zog über 22:9 (37.) auf 24:12 davon (48.). Trotzdem kämpften die Gäste weiter und versuchten, in der Deckung nach Kräften dagegenzuhalten. Im Angriff wurde der Druck auf die gegnerische Abwehr immer geringer, und so war es nur Krause und Hoppe zu verdanken, dass der Rückstand nicht noch größer wurde. Bis zum 14:26 (52.) hielt das Buß-Team das Resultat konstant, in der Schlussphase jedoch brachen alle Dämme, und Dinklage fuhr einen verdienten Kantersieg ein.

„Aufgrund der Ausfälle war nicht mehr drin. Unsere Deckung stand im zweiten Abschnitt besser, doch haben wir im Angriff leider zu viele Bälle abgegeben“, sagte Buß und sprach Frauke Hische und Sandra Klostermann, die sonst für die Reserve auflaufen und in Dinklage ausgeholfen hatten, ein Sonderlob aus: „Sie haben wirklich einen guten Part gespielt.“

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+