Fußball BVB: 41 Verdächtige identifiziert

Dortmund. Nach den Ausschreitungen beim Spiel zwischen Borussia Dortmund und RB Leipzig am 4. Februar konnten bisher 41 Tatverdächtige identifiziert werden.
25.03.2017, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
BVB: 41 Verdächtige identifiziert
Von Nikolai Fritzsche

Dortmund. Nach den Ausschreitungen beim Spiel zwischen Borussia Dortmund und RB Leipzig am 4. Februar konnten bisher 41 Tatverdächtige identifiziert werden. Wie die Dortmunder Polizei mitteilte, haben die Untersuchungen zu 126 Ermittlungsverfahren geführt, unter anderem wegen Landfriedensbruchs und gefährlicher Körperverletzung. Die Zahlen dürften wegen der andauernden Ermittlungen noch steigen.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+