Wardenburg-Tungeln Cansin Cetin gelingt Dreierpack

Wardenburg-Tungeln (coh). Am Tag vor dem Faschingsumzug hat der TSV Ganderkesee seine Pflicht erfüllt. Der Tabellenführer siegte am Freitagabend mit 4:1 (3:1) beim SV Tungeln.
03.03.2014, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Colin Hüge

Am Tag vor dem Faschingsumzug hat der TSV Ganderkesee seine Pflicht erfüllt. Der Tabellenführer siegte am Freitagabend mit 4:1 (3:1) beim SV Tungeln. Der Matchwinner war Dreifach-Torschütze Cansin Cetin. „Seine Treffer waren sehr wichtig. Ich bin froh über seine Leistungsexplosion“, sagte Ganderkesees Trainer Hamid Derakhshan.

Die Partie begann für Tungeln äußerst unglücklich: Maik Böttcher unterlief ein Eigentor (3.). Wenig später erhöhte Cetin per Foulelfmeter auf 2:0 für die Gäste (13.). Danach kämpften sich die Gastgeber aber zurück in Spiel. Marco Gruel verkürzte auf 1:2 (35.) und hatte zwei Minuten danach Pech, dass sein Fallrückzieher an die Latte knallte. „Die Mannschaft hat super gekämpft. In den nächsten Spielen müssen wir uns für den Aufwand belohnen“, sagte Tungelns Trainer Michael Leverentz. Cetin bekamen die Hausherren allerdings nie in den Griff. Mit seinen Toren Nummer zwei und drei (43./67.) sorgte der Offensivspieler für das 4:1 und dafür, dass Ganderkesee die Tabellenführung verteidigte.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+