Werder-B-Jugend startet Sonntag Carolin Pleß neue Trainerin

Östliche Vorstadt. Die weibliche B-Jugend des SV Werder Bremen steigt am Sonntag mit einer neuen Handball-Trainerin in die Oberliga-Saison ein. Bei ihr wird, beginnend mit dem Heimspielauftakt gegen die HSG Osnabrück (15 Uhr, Klaus-Dieter-Fischer-Halle), Carolin Pleß auf der Bank sitzen.
17.01.2019, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Olaf Kowalzik

Östliche Vorstadt. Die weibliche B-Jugend des SV Werder Bremen steigt am Sonntag mit einer neuen Handball-Trainerin in die Oberliga-Saison ein. Bei ihr wird, beginnend mit dem Heimspielauftakt gegen die HSG Osnabrück (15 Uhr, Klaus-Dieter-Fischer-Halle), Carolin Pleß auf der Bank sitzen. Die 31-jährige B-Lizenz-Inhaberin löst Maximilian Busch ab, von dem sich der Klub Mitte November getrennt hatte. Danach hatte sich der neue Chefcoach von Werders Zweitliga-Frauen, Dominic Buttig, interimsmäßig um das Team gekümmert und zog mit dem als Tabellenzweiter in die höchste Nachwuchs-Spielklasse ein.

„Wir haben mit Carolin Pleß unsere Wunschlösung bekommen“, freut sich Werders Koordinator Leistungssport, Patrice Giron, über die Zusage, schließlich hatte Pleß schon im Nachwuchsbereich der Grün-Weißen gearbeitet. „Sie bringt eine Menge Erfahrung in der Talentförderung und in der Ausbildung junger Spielerinnen mit.“ Der SV Werder Bremen misst seine Kräfte in der Oberliga außerdem mit dem BV Garrel, VfL Oldenburg, TV Hannover-Badenstedt Badenstedt und der SG Neuenhaus-Uelsen. „Ich habe eine starke Mannschaft mit interessanten, hoffnungsvollen Talenten“, blickt „Caro“ Pleß gespannt auf ihre neue Aufgabe.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+