Garlstedt CDU zu Gast auf Garlstedter Golfplatz

Garlstedt. Der Garlstedter CDU-Ortsverband und die CDU-Kreistagsfraktion haben den Golfplatz des Clubs zur Vahr in Garlstedt besucht, um sich über den Platz und den Verein zu informieren. Für das Gespräch standen Club zur Vahr-Geschäftsführer Wolfgang Rummenigge und Greenkeeper Holger Böttjer zur Verfügung.
05.07.2015, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Der Garlstedter CDU-Ortsverband und die CDU-Kreistagsfraktion haben den Golfplatz des Clubs zur Vahr in Garlstedt besucht, um sich über den Platz und den Verein zu informieren. Für das Gespräch standen Club zur Vahr-Geschäftsführer Wolfgang Rummenigge und Greenkeeper Holger Böttjer zur Verfügung. Bei einem Rundgang erläuterte Rummenigge die Entstehung des Platzes in 60er Jahren. Durch den dichten Waldbestand, die Heideflächen und Teiche hat die Anlage ein traumhaftes Flair. Auf dem Platz fanden bereits mehrfach internationale Turniere und die German Open statt. Zuletzt fand hier zu Pfingsten die Deutsche Meisterschaft der Senioren statt. Böttjer erläuterte die intensive Pflege des Rasens und die unterschiedlichen Schnittlänge sowie das Mähbild. Im vergangenen Jahr hat der Garlstedter Platz den zwölften Platz der besten Golfplätze Deutschlands belegt. Im Anschluss erläuterte Rummenigge dann die Historie des Bremer Vereins „Club zur Vahr“. Ortsvorsteher Johann Beckmann betonte, dass der Golfplatz der Ortschaft Arbeitsplätze biete und das Clubhaus auch den Garlstedtern für Veranstaltungen offen stehe. Der Vorsitzende der CDU-Kreistagsfraktion, Rainer Sekunde, stellte fest, dass die Anlage eine Bereicherung für den gesamten Landkreis sei.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+