Ski

Chinesische Freestyler dominieren Sprung-Weltcup

Calgary. Die chinesischen Ski-Freestyler haben ihre Vormachtstellung in den Sprung-Wettbewerben unterstrichen. Beim dritten Saison-Weltcup im kanadischen Calgary holte Li Nina den dritten Sieg für die chinesische Damenmannschaft.
11.01.2010, 11:01
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Calgary. Die chinesischen Ski-Freestyler haben ihre Vormachtstellung in den Sprung-Wettbewerben unterstrichen. Beim dritten Saison-Weltcup im kanadischen Calgary holte Li Nina den dritten Sieg für die chinesische Damenmannschaft.

An ihrem 27. Geburtstag feierte die Olympia-Zweite von Turin ihren 15. Weltcup-Erfolg vor Evelyne Leu aus der Schweiz und ihrer im Freestyle-Gesamtweltcup und der Sprung-Disziplinwertung führenden Teamkollegin Guo Xinxin. Auch der Sieg im Herren-Wettbewerb ging an China. Hier gewann Jia Zongyang vor den Weißrussen Anton Kuschnir und Alexej Grischin. Deutsche Athleten waren nicht am Start. (dpa)

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+