EISHOCKEY Chinesischer Klub in Russland

Moskau. Um neue Märkte zu erschließen, spielt in der russischen Eishockey-Liga KHL künftig auch ein chinesischer Verein mit. Die Kunlun Red Stars aus Peking werden von der neuen Saison an in der russisch dominierten Liga an den Start gehen.
26.06.2016, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Chinesischer Klub in Russland
Von Ruth Gerbracht

Moskau. Um neue Märkte zu erschließen, spielt in der russischen Eishockey-Liga KHL künftig auch ein chinesischer Verein mit. Die Kunlun Red Stars aus Peking werden von der neuen Saison an in der russisch dominierten Liga an den Start gehen. Die KHL steht in Konkurrenz zur Nordamerikas Profiliga NHL, der besten Liga der Welt. Als Aushängeschild des neuen Teams wird Stürmer-Star Ilja Kowaltschuk gehandelt. Der zweifache Weltmeister, der in der NHL 848 Spiele bestritt, ist derzeit Kapitän bei SKA St. Petersburg.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+