Dank Leschinski weiter im Rennen

Grambke. Maximilian Leschinski hat die Chancen des TV Grambke auf den Aufstieg in die Handball-Oberliga Nordsee gewahrt: Der Auswahltorwart des Bremer Handball-Verbandes sicherte seinem Team im alles entscheidenden Siebenmeterstechen in der ersten Aufstiegsrunde gegen die HSG Bützfleth/Drochtersen mit vier gehaltenen Siebenmetern (von fünf) das Weiterkommen in die nächste Runde.
13.04.2010, 00:34
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Olaf Kowalzik

Grambke. Maximilian Leschinski hat die Chancen des TV Grambke auf den Aufstieg in die Handball-Oberliga Nordsee gewahrt: Der Auswahltorwart des Bremer Handball-Verbandes sicherte seinem Team im alles entscheidenden Siebenmeterstechen in der ersten Aufstiegsrunde gegen die HSG Bützfleth/Drochtersen mit vier gehaltenen Siebenmetern (von fünf) das Weiterkommen in die nächste Runde.

Das Siebenmeterwerfen war in Bruchhausen-Vilsen notwendig geworden, da die Gelb-Schwarzen die HSG Delmenhorst mit 13:10 Toren bezwungen hatten, gegen die HSG Barnstorf/Diepholz (6:15) sowie die HSG Bruchhausen-Vilsen/Asendorf (10:13) jeweils den Kürzeren zogen und sich im alles entscheidenden Duell von der HSG Bützfleth/Drochtersen mit 9:9 trennten. Durch die Punktgleichheit mit den Bützflethern musste ein Siebenmeterstechen über den alles entscheidenden dritten Rang herhalten, bei dem der überragende 'Max' Leschinski seinem Gegner den Schneid abkaufte.

In der nächsten Aufstiegsrunde trifft der TV Grambke nun am kommenden Sonntag von 10 bis 15 Uhr am Jacobsberg auf den hohen Favoriten Hastedter TSV und den Elsflether TB. Der Erste aus dieser Gruppe steigt direkt auf, der Zweite sichert sich das Weiterkommen in die dritte und letzte Runde.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+