Infos rund um den Bremen-Run

Das sollten Läufer für den 14. SWB-Marathon wissen

Am 7. Oktober starten Tausende Läuferinnen und Läufer beim SWB-Marathon 2018 in Bremen. Einige Infos zur Anmeldung, Ergebnissen, Startzeiten und vieles mehr können den Run erleichtern. Welche, lesen Sie hier.
12.09.2018, 12:15
Lesedauer: 4 Min
Zur Merkliste
Das sollten Läufer für den 14. SWB-Marathon wissen
Von Stefanie Heitmann
Das sollten Läufer für den 14. SWB-Marathon wissen

Mit ein paar Infos rund um den Bremen-Run verläuft der Marathon-Tag optimal (Foto vom 13. SWB-Marathon 2017).

Frank Thomas Koch

Einfach die Laufschuhe anziehen und an den Start gehen? Kann man machen. Aber ein paar Infos können den Wettkampf-Tag beim 14. SWB-Marathon noch schöner machen. Vor allem Teilnehmer, die zum ersten Mal bei dem Event in Bremen an den Start gehen, gibt es den ein oder anderen Tipp, der hilfreich sein kann. So gelingt der perfekte Lauf-Tag:

Ist eine Anmeldung für die Läufe noch möglich?

Ja, noch können sich Läuferinnen und Läufer online oder per Post für das Bremer Event anmelden. Bis zum 19. September sind schriftliche und bis zum 26. September Online-Anmeldungen über Davengo möglich. Hier geht es zur Online-Anmeldung.

Auch nach Ablauf dieser Fristen ist es noch möglich, sich für den Start in den verschiedenen Lauf-Distanzen zu registrieren. Dies ist möglich am Freitag, 5. Oktober, von 15 bis 20 Uhr und am Samstag, 6. Oktober, von 10.30 bis 19 Uhr, im Atlantic Hotel Universum, Wiener Straße 4.

Lesen Sie auch

Für ganz Spontane gibt es noch die Option sich am Sonntag, 7. Oktober, im Kontorhaus am Markt Ecke Langenstraße 2-4 ab 7.30 Uhr bis eine Stunde vor dem Start des Bremen-Runs nachzumelden. Die gute Nachricht: Der Start liegt nur rund 100 Meter entfernt. Die Nachmeldegebühr beträgt 8 Euro.

Wo erhalten Teilnehmer ihre Startunterlagen?

Die Startunterlagen sind im Atlantic Hotel Universum, Wiener Straße 4, ab Freitag, 5. Oktober, von 15 bis 20 Uhr, am Samstag, 6. Oktober, von 10.30 bis 19 Uhr und am Sonntag, 7. Oktober, im Kontorhaus am Markt, Ecke Langenstraße 2-4, von 7.30 Uhr bis eine Stunde vor dem Start erhältlich.

Was kostet die Teilnahme?

Die Gebühren staffeln sich je nach Länge der Distanz. So betragen die Teilnahmegebühren für den Marathon 60 Euro, für den Halbmarathon 35 Euro und für die Zehn-Kilometer-Distanz 22 Euro. Für den Kinderlauf werden 5 Euro fällig.

Läufer die sich nachmelden, müssen zusätzlich weitere 8 Euro bezahlen.

Die Zeitmessung erfolgt über das am Schuh zu befestigende RFID-Transponder-Messsystem von Davengo. Dieses ist bei den Startunterlagen dabei.

Lesen Sie auch

Wann geht's los?

Folgende Startzeiten sind angesetzt:

Die Läufer für die Marathon-Distanz starten um 9.30 Uhr. Um 11.30 Uhr beginnt der Lauf für die Halbmarathonis. Für die Zehn-Kilometer-Strecke fällt der Startschuss um 9.55 Uhr. Und die Strecke für den Kinderlauf ist ab 11.45 Uhr freigegeben. Kurzfristige Änderungen im Zeitplan sind vorbehalten. Hier finden Sie den Streckenplan.

Bis wann sind die Strecken freigegeben?

Die einzelnen Laufstrecken sind bis 15.30 Uhr abgesperrt. Die Zehn-Kilometer-Läufer haben bis 11.30 Uhr Zeit, ihren Lauf zu beenden.

Wer bekommt ein SWB-Marathon-Shirt?

Alle Läufer, die die Marathon-Distanz erfolgreich absolvieren, erhalten im Ziel ein spezielles Finisher-Shirt. Wie dieses aussieht, sehen Sie hier.

Das Teilnehmer-Shirt für die Halbmarathon- und Zehn-Kilometer-Distanz ist vorbestellbar. Hier geht zum Shop. Auch vor Ort können die Shirts gekauft werden, solange der Vorrat reicht.

Lesen Sie auch

Auch die Medaillen sind schon zu besichtigen. Hier sind die jeweiligen Siegestrophäen zu sehen. Die Medaillen können im Anschluss an den Lauf auch gegen einen Gebühr von 7 Euro graviert werden.

Wer läuft mit?

Wer alles beim Marathon startet, ist der Teilnehmer-Liste zu entnehmen. Da kann nach Distanz, Startnummer oder direkt mit dem Namen nach Läuferinnen und Läufern gesucht werden. Angezeigt wird zudem, für welchen Verein die Teilnehmer starten und in welcher Distanz. Hier geht es zur Liste.

Sie wollen vergleichen, wie die Läufer im vergangenen abgeschnitten haben? Hier geht es zur Ergebnisliste 2017.

Was ist auf der Strecke verboten?

Aus Sicherheitsgründen ist es nicht gestattet, bei allen Läufen Kopfhörer zu tragen. Auch Selfie-Sticks sind auf den Strecken untersagt.

Lesen Sie auch

Wie sieht es mit Verpflegung aus?

Es gibt mehrere Stationen, an denen die Läufer Verpflegung und Getränke bekommen. Alle fünf Kilometer sind auf der Marathon-Strecke Verpflegungsstellen mit Obst, Wasser und isotonischen Getränken eingetragen. Ab Kilometer 27,5 gibt es alle fünf Kilometer Erfrischungsstellen mit Wasser und isotonischen Getränken. Auf der Halbmarathon-Distanz sind die Stände ab Kilometer sieben so aufgebaut wie bei der Marathon-Strecke. Für die Zehn-Kilometer-Läufer gibt es zwei Erfrischungsstellen.

Läufer, die lieber ihre eigenen Nahrungsmittel oder Getränke am Tag des Laufs auf der Strecke zu sich nehmen möchten, können die gut verpackten und beschrifteten Sachen am Samstag, 30. September, um 18 Uhr am Infostand im Musical Theater, Richtweg 7, abgeben.

Am Samstag, 6. Oktober, findet eine Pasta-Party statt. Läufer erhalten mit einem Gutschein, der den Startunterlagen beiliegt, eine Portion Pasta und ein Getränk gratis. Für Begleitpersonen können zusätzliche Gutscheine gekauft werden. Die Pasta-Party steigt von 15.30 Uhr bis 19 Uhr im Atlantic Hotel Universum, Wiener Straße 4.

Lesen Sie auch

Was wird an Start und Ziel angeboten?

Auf dem Domshof gibt es neben Duschen und Umkleiden auch Toiletten sowie Verpflegungsstände. Auch die Startbeutelannahme und -ausgabe befindet sich dort.

Lesen Sie auch

Wie kann man die eigens gesetzte Zeit erreichen?

Auf dem interaktiven Streckenplan können Läufer ihre Durchlaufzeiten errechenn und so sehen, welchen Streckenabschnitt sie optimalerweise wann passieren sollten. Hier geht es zur Karte. Während der Läufe können sich die Teilnehmer an mehreren Pacemakern orientieren, die gut sichtbar markiert sind und alle Distanzen in bestimmten Zeiten absolvieren.

Ein besonderes Angebot:

Im Vorfeld des Marathons gibt es die Möglichkeit, sich jeden Mittwoch in der Zeit von 16.30 bis 18 Uhr im Sport Ziel Lauf- und Rückenzentrum, Parkallee 301, kostenlos von dem Physiotherapeuten Carsten Walther durchchecken zu lassen. Das Ganze dauert etwa zehn bis 15 Minuten. Eine vorherige Anmeldung ist notwenidg. Hier geht es zur Anmeldung.

Was Läufer auf der Strecke erwartet:

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+