Kreisligist bezwingt Brunsbrock Dauelsen verlässt Tabellenende

Dauelsen. Der TSV Dauelsen hat sich im Kampf um den Klassenverbleib in der Fußball-Kreisliga noch nicht abgeschrieben. Die Mannschaft von Trainer Thomas Wuttke setzte sich am Mittwochabend in einem Nachholspiel gegen den TSV Brunsbrock mit 4:1 (2:0) durch und reichte durch den Erfolg die Rote Laterne des Tabellenletzten an den TSV Bierden weiter.
20.05.2016, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Dauelsen. Der TSV Dauelsen hat sich im Kampf um den Klassenverbleib in der Fußball-Kreisliga noch nicht abgeschrieben. Die Mannschaft von Trainer Thomas Wuttke setzte sich am Mittwochabend in einem Nachholspiel gegen den TSV Brunsbrock mit 4:1 (2:0) durch und reichte durch den Erfolg die Rote Laterne des Tabellenletzten an den TSV Bierden weiter.

Bei einem Erfolg am vorletzten Spieltag gegen Thedinghausen hätten die Dauelser die Chance, noch vor dem Saisonfinale am 28. Mai die Abstiegsränge zu verlassen. Voraussetzung wäre eine Niederlage des TB Uphusen II in Bierden oder ein Unentschieden im Achimer Stadtderby. „Wir wollen natürlich den Klassenerhalt erreichen. Im Falle eines Abstiegs geht die Welt allerdings für uns nicht unter“, sagte Co-Trainer Nico Görtz, der auch im Falle eines Abstiegs in die 1. Kreisklasse mit Thomas Wuttke weiter als Trainergespann arbeiten wird. Gegen die Roten Teufel spielten der SVD frech auf. Von Beginn an drückte er aufs Tempo und kam in der 17. Minute im Anschluss an einen Eckball durch Jens Heidemann zum Führungstor. Hauke Kruse erhöhte auf Zuspiel von Thomas Grehn auf 2:0 (36.). Auch nach dem Seitenwechsel stellten die Gastgeber der bessere Elf und zogen durch einen Treffer von Sascha Hohl weiter davon (55.), ehe Pablo Kaiser für die Gäste per Foulelfmeter verkürzte (60.). Den Schlusspunkt setzte Hohl mit seinem zweiten Treffer zehn Minuten vor dem Abpfiff.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+