Sudweyher Fußball B-Junioren erleiden im Landesliga-Spitzenspiel eine 1:2-Pleite gegen Spitzenreiter Den Favoriten lange Zeit geärgert

Sudweyhe·Bassum. Trotz einer beachtlichen Vorstellung mussten sich die B-Junioren des TuS Sudweyhe im Spitzenspiel der Fußball-Landesliga Hannover dem Tabellenführer VfL Bückeburg geschlagen geben. Ein torloses Remis gab es in der Partie des TSV Bassum gegen den SV Arminia Hannover.
05.10.2010, 05:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Henning Reinke

Sudweyhe·Bassum. Trotz einer beachtlichen Vorstellung mussten sich die B-Junioren des TuS Sudweyhe im Spitzenspiel der Fußball-Landesliga Hannover dem Tabellenführer VfL Bückeburg geschlagen geben. Ein torloses Remis gab es in der Partie des TSV Bassum gegen den SV Arminia Hannover.

TuS Sudweyhe - VfL Bückeburg 1:2 (1:1). Der Sekundenzeiger hatte die erste Umdrehung noch nicht beendet, da lag das Leder bereits im Sudweyher Tornetz. 'Da haben wir uns am eigenen Strafraum einen fatalen Querpass geleistet. Das war ein Geschenk', urteilte Trainer Reiner Klausmann. 'Überhaupt haben wir viel zu nervös begonnen.' Als diese Nervosität abgelegt wurde, konnten sich die Platzherren sogleich über den Ausgleich freuen, den Jonas Lüdeke (16.) mit einer Energieleistung erzielte. Nur wenig später hatte der Torschütze sogar die Führung auf dem Fuß, traf die Kugel aber nicht richtig, so dass sie am Tor vorbeirollte. 'Wir haben, ebenso wie Bückeburg, nicht viel zugelassen, das Spiel lebte vom Kampf im Mittelfeld', erklärte Klausmann. Entschieden wurde die Partie nach einer Stunde durch einen Sonntagsschuss aus 25 Metern, der unhaltbar hinter Schlussmann Jan Wittenberg einschlug. 'Leider haben wir danach unsere durchaus vorhandenen Möglichkeiten zum Ausgleich nicht

genutzt', sagte Klausmann, der seinem Team nach der zweiten Niederlage in Folge dennoch ein gutes Zeugnis ausstellte.

TSV Bassum - Arminia Hannover 0:0. 'Das Spiel konnte nur als Nullnummer enden. Bei dem überwiegend sehr zerfahrenen Geschehen passierte vor den Toren so gut wie gar nichts', resümierte der Bassumer Trainer Oliver Ahrens. Die Bassumer mussten allerdings auf ihren erkrankten Stürmer Hauke Straatmann verzichten.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+