Der Titel ist abgeschrieben

Oberliga Frauen: Der ATSV Scharmbeckstotel hat vor dem Spiel gegen TuS Büppel den Titelgewinn abgeschrieben, sich ein neues Ziel gesetzt: "Wir wollen die Saison mit dem zweiten Platz beenden, und das geht nur mit einem Sieg", sagte ATSV-Trainer Thomas Brüns. Letztlich gibt sich Brüns zufrieden ("Wir haben eine tolle Serie gespielt"), hält Meisterschaft und damit verbundenes Aufstiegsspiel angesichts der Tabellenkonstellation aber für aussichtslos: "Wir planen schon die nächste Saison und wollen mit unseren Fans die Saison ordentlich beenden." Laura Prigge, Antje König, Sophia Reiß, Daniela Raß, Steffi Raudisch und Nina Rekel fallen verletzt aus.(spö)
11.05.2013, 05:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Oberliga Frauen: Der ATSV Scharmbeckstotel hat vor dem Spiel gegen TuS Büppel den Titelgewinn abgeschrieben, sich ein neues Ziel gesetzt: "Wir wollen die Saison mit dem zweiten Platz beenden, und das geht nur mit einem Sieg", sagte ATSV-Trainer Thomas Brüns. Letztlich gibt sich Brüns zufrieden ("Wir haben eine tolle Serie gespielt"), hält Meisterschaft und damit verbundenes Aufstiegsspiel angesichts der Tabellenkonstellation aber für aussichtslos: "Wir planen schon die nächste Saison und wollen mit unseren Fans die Saison ordentlich beenden." Laura Prigge, Antje König, Sophia Reiß, Daniela Raß, Steffi Raudisch und Nina Rekel fallen verletzt aus.(spö)

Sonntag, 13 Uhr, Sportplatz Scharmbeckstotel

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+