B-Juniorinnen-Bezirkspokal Der TSV Weyhe-Lahausen stürmt ins Halbfinale

Gegen die JSG Südheide 09 zeigt das Team von Max Hurdalek eine starke Leistung und trifft nun auf Tündern. Der SV Bruchhausen-Vilsen ist dagegen im Viertelfinale ausgeschieden.
05.04.2019, 16:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Thorin Mentrup

Weyhe-Lahausen. Die B-Juniorinnen des TSV Weyhe-Lahausen greifen nach dem Finaleinzug im Fußball-Bezirkspokal. Dank des 2:1-Erfolgs über die JSG Südheide 09 hat sich die Mannschaft von Trainer Max Hurdalek für das Halbfinale qualifiziert.

Gegen den Tabellenzweiten der Bezirksliga Hannover zeigten die Lahauserinnen, die in der Bezirksliga Weser-Ems am Ball sind, ein starkes Spiel und waren vor allem im ersten Durchgang überlegen. Dank der Treffer von Nina Hurdalek in der zwölften und von Alena Dittrich in der 34. Minute erspielten sich die Gastgeberinnen eine 2:0-Führung. Nach dem Eigentor Lena Danekes in der Schlussminute musste der TSV noch ein paar bange Momente überstehen, dann aber durfte er jubeln.

Ausgeschieden ist dagegen der SV Bruchhausen-Vilsen. Die Lilahemden mussten sich dem HSC BW Schwalbe Tündern knapp mit 0:1 geschlagen geben – und damit dem Kontrahenten, bei dem die Lahauserinnen am 1. Mai ab 13 Uhr um den Einzug ins Finale spielen. Im zweiten Halbfinale stehen sich der FC Eintracht Northeim und der TSV Limmer gegenüber.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+