TV Jahn siegt 4:1 beim TuS Büppel

Detken sorgt für die Entscheidung

Büppel (dco). Mit einem überzeugenden 4:1 (1:1)-Erfolg beim TuS Büppel haben die Fußballerinnen des TV Jahn Delmenhorst gestern Nachmittag die Oberliga-Saison beendet. „Die Mannschaft hat zum Abschluss noch einmal eine sehr gute Leistung gezeigt“, lobte Trainer Claus-Dieter Meier, der mit dem TV Jahn in der Abschlusstabelle Rang sechs belegt.
26.05.2014, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Daniel Cottäus

Mit einem überzeugenden 4:1 (1:1)-Erfolg beim TuS Büppel haben die Fußballerinnen des TV Jahn Delmenhorst gestern Nachmittag die Oberliga-Saison beendet. „Die Mannschaft hat zum Abschluss noch einmal eine sehr gute Leistung gezeigt“, lobte Trainer Claus-Dieter Meier, der mit dem TV Jahn in der Abschlusstabelle Rang sechs belegt. „Wir wollten einen Platz zwischen eins und fünf erreichen. Also haben wir unser Saisonziel verfehlt“, sagte Meier, fügte aber auch an, „dass ich mit der Entwicklung der Spielerinnen zufrieden bin“.

In Büppel gerieten die Gäste zunächst in Rückstand: Mette Koring traf zum 1:0 (29.). Noch vor der Pause gelang Lena Walters aber der verdiente Ausgleich – 1:1 (37.). Zur zweiten Halbzeit brachte Meier in Anna Nikolaides eine vierte Stürmerin. Gemeinsam mit Walters, Nathalie Heeren und Neele Detken sorgte sie vorne für Unruhe. Das zweite Delmenhorster Tor resultierte in der 63. Minute aus einem Handelfmeter, den Sandra Göbel sicher verwandelte. Wenig später machte Detken mit dem 3:1 alles klar (72.), ehe sie in der 89. Minute auch noch für den Endstand sorgte – 4:1.

„Das Ergebnis geht in dieser Höhe absolut in Ordnung“, berichtete Meier und verwies auf zahlreiche Chancen, die seine Spielerinnen während der Partie ausgelassen hätten. „Wir waren tonangebend und sind dafür am Ende belohnt worden“, freute sich der Jahn-Trainer.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+