Vancouver 2010 Deutsche Olympia-Athleten haben goldene Ziele

Bremen. Bei den Olympischen Winterspielen in Vancouver wollen die deutschen Athleten den in Turin 2006 eroberten Platz eins in der Medaillenwertung möglichst verteidigen. Gute Gold-Chancen besitzt das deutsche Team vor allem im Biathlon, beim Bob und beim Rodeln.
11.02.2010, 13:30
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Deutsche Olympia-Athleten haben goldene Ziele
Von Daniel Stöckel

Bremen. Nach insgesamt 84 Entscheidungen hatte sich Deutschland bei den Olympischen Spielen 2006 in Turin den ersten Platz im Medaillenspiegel gesichert. Mit 11 Gold-, 12 Silber- und 6 Bronzemedaillen verwiesen die deutschen Athleten die Teams aus den USA und Österreich auf die folgenden Ränge.

Im ewigen Medaillenspiegel belegt Deutschland hinter Russland den zweiten Rang. Für die Titelkämpfe in Vancouver werden die deutschen Wintersportler wohl vor allem wieder in ihren Parade-Disziplinen Biathlon, Bob und Rodeln jede Menge Edelmetall für sich verbuchen können. In unserer Fotostreckestellen wir die größten deutschen Medaillenhoffnungen vor.

Greis holte in Turin drei Goldmedaillen

Seit 1992 haben deutsche Biathlon-Damen bei Olympia immer eine Medaille (davon zweimal Gold) gewonnen. Deshalb ist es wahrscheinlich, dass Simone Hauswald & Co. auch jetzt wieder ganz vorne dabei sein werden. Das will auch Michael Greis, der in Turin sogar drei Goldmedaillen abräumte.

Aber auch beim Eiskunstlauf hat das deutsche Team in Aljona Savchenko und Robin Szolkowy ein heißes Eisen im Feuer. Bei den Weltmeisterschaften 2008 und 2009 holte das Paar jeweils die Goldmedaille und könnte in dieser Form auch bei den Olympischen Spielen glänzen.

Teichmann macht sich Hoffnungen

Als Gesamtsieger des Skilanglauf-Weltcups und zweifacher Weltmeister macht sich Axel Teichmann als der erfolgreichste deutsche Skilangläufer aller Zeiten ebenfalls Hoffnungen. Daher ist für den 30-Jährigen auch die Goldmedaille in Vancouver drin.

Traditionell höchst unwahrscheinlich ist übrigens, dass die deutschen Eishockey-Herren im Rennen um Edelmetall dabei sind. Deutschlands Eishockey-Frauen hatten sich erst gar nicht qualifizieren können.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+