Golf DGV: 4,2 Prozent Mitglieder-Wachstum für 2009

Wiesbaden. Trotz der weltweiten Wirtschaftskrise sind die Mitgliederzahlen in den 792 Clubs des Deutschen Golf Verbandes (DGV) wieder um 4,2 Prozent angestiegen.
29.01.2010, 12:32
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Wiesbaden. Trotz der weltweiten Wirtschaftskrise sind die Mitgliederzahlen in den 792 Clubs des Deutschen Golf Verbandes (DGV) wieder um 4,2 Prozent angestiegen.

Wie der DGV bei einem Gespräch in Wiesbaden mitteilte, verzeichnete die Dachorganisation ím Vorjahr 24 152 neue Golfspieler. Damit sind 599 328 in Deutschland registriert. Mit sieben neuen Plätzen kann laut DGV auf insgesamt 700 Anlagen Golf gespielt werden.

«Wir sind in einer komfortablen Situation, um die uns andere Sportverbände beneiden», sagte DGV-Präsident Wolfgang Scheuer. Der Münchner Jurist wird beim diesjährigen DGV-Verbandstag im April nicht wieder kandidieren. Seine 16-jährige Amtszeit läuft freiwillig aus. In seiner Legislaturperiode hat sich die Zahl der organisierten Golfspieler in Deutschland nahezu verdreifacht.

Bei den Landesgolfverbänden (LGV) liegt weiterhin Bayern mit 135 299 registrierten Golfspielern vor dem LGV Nordrhein-Westfalen (123 712). An dritter Stelle folgt wieder Baden-Württemberg mit 71 227 Golfern. Nach wie vor sind knapp 40 Prozent der registrierten Golfspieler weiblich. Insgesamt zehn Prozent der Golfbegeisterten sind Jugendliche, hieß es. (dpa)

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+