HSG Stuhr Die eigene Leistung zählt

Landesliga Bremen: Die vergangenen Wochen verliefen für die HSG Stuhr nicht wirklich nach Plan. Arg verletzungsgebeutelt reisten sie zum Tabellenschlusslicht ATSV Abbenhausen III und kamen nicht über ein 24:24-Remis hinaus.VfL Horneburg
28.01.2017, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Nico Nadig

Landesliga Bremen: Die vergangenen Wochen verliefen für die HSG Stuhr nicht wirklich nach Plan. Arg verletzungsgebeutelt reisten sie zum Tabellenschlusslicht ATSV Abbenhausen III und kamen nicht über ein 24:24-Remis hinaus. Nur eine Woche später kassierten sie beim vermeintlichen Außenseiter SV Beckdorf II gar eine 19:23-Schlappe. Die Konsequenz: Statt sich nach oben zu orientieren, muss die HSG aufpassen, nicht ins triste Mittelfeld abzurutschen. Mit einem Heimsieg gegen den VfL Horneburg könnte sie das aber vorerst vermeiden. „Wir wollen zu Hause souverän und konzentriert auftreten. Unser Hauptaugenmerk liegt dabei auf unserer eigenen Leistung, wenngleich der VfL Horneburg in der Offensive drei sehr starke Spieler hat“, sagt HSG-Trainer Sven Engelmann. Er blickt der Begegnung optimistisch entgegen, schließlich kehren einige Verletzte zurück. Auf den kompletten Kader kann der Übungsleiter aber nicht zurückgreifen: Ulf Mewe, Jan Burgdorf, Mike Owsianowski und Kay Engelmann fallen sicher aus. Hinter dem Einsatz von Sven Knief steht ein Fragezeichen.

Anpfiff: Sonnabend um 16 Uhr in Stuhr

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+