TSV MORSUM Die letzte Chance

Oberliga Nordsee Frauen: Für den TSV Morsum zählt im Kellerduell beim Tabellenletzten SG Neuenhaus/Uelsen nach zuletzt vier Niederlagen in Folge nur ein Sieg. Trainer Martin Eschkötter hatte nach der jüngsten Heimpleite gegen GW Mühlen sogar von der „allerletzten Chance“ im Kampf um den Klassenerhalt gesprochen.
08.03.2014, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Jürgen Prütt

Oberliga Nordsee Frauen: Für den TSV Morsum zählt im Kellerduell beim Tabellenletzten SG Neuenhaus/Uelsen nach zuletzt vier Niederlagen in Folge nur ein Sieg. Trainer Martin Eschkötter hatte nach der jüngsten Heimpleite gegen GW Mühlen sogar von der „allerletzten Chance“ im Kampf um den Klassenerhalt gesprochen. Im Landkreis Grafschaft Bentheim erwartet die Morsumerinnen dabei keine einfache Aufgabe. Aus den letzten vier Heimspielen holte die SG Neuenhaus/Uelsen nämlich respektable 5:3 Punkte. So wurde beispielsweise der TV Cloppenburg gleich mit 46:25 besiegt. „Wir dürfen uns nicht am aktuellen Tabellenstand des Gegners orientieren“, warnt Eschkötter. Ausfälle hat der Trainer des TSV Morsum keine zu verzeichnen. Lediglich der Einsatz von Edda Gohl ist noch fraglich. Für beide Teams geht es in dem Vergleich um viel: Bei einer Niederlage wäre die SG Neuenhaus/Uelsen wohl nicht mehr zu retten, und auch für den TSV Morsum würde die Mission Klassenerhalt bei einer erneuten Pleite einer Herkulesaufgabe gleichkommen. „Auch danach werden die Gegner nicht leichter“, weiß Eschkötter.

(prü)

Anpfiff: Heute um 17.15 Uhr in Neuenhaus

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+