FC VERDEN 04 Die Rede vom berühmten Bock

Landesliga Lüneburg: „Ja, es ist momentan eine sehr schwere Zeit für uns“, gesteht Stürmer Maximilian Schulwitz auf der Facebook-Seite des FC Verden 04, „aber den Kopf in den Sand stecken? Nein. Dafür sind wir die falsche Mannschaft“.SV Eintracht Lüneburg
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Die Rede vom berühmten Bock
Von Patrick Hilmes

Landesliga Lüneburg: „Ja, es ist momentan eine sehr schwere Zeit für uns“, gesteht Stürmer Maximilian Schulwitz auf der Facebook-Seite des FC Verden 04, „aber den Kopf in den Sand stecken? Nein. Dafür sind wir die falsche Mannschaft“. Grund genug dafür hätten die Reiterstädter, stehen sie nach zehn Spielen doch mit lediglich vier mageren Pünktchen am Tabellenende. Zuletzt setzte es eine derbe 1:7-Klatsche daheim gegen den MTV Eintracht Celle. Wiedergutmachung vor heimischem Publikum können die Mannen von Coach Sascha Lindhorst bereits am kommenden Wochenende gegen den SV Eintracht Lüneburg leisten. „Wir sind alle gute Kicker, und genau deshalb werden wir den Bock auch früher oder später umstoßen“, gibt sich Schulwitz positiv. Oft hilft Mannschaften ja ein Trainerwechsel. „Am meisten von uns leiden nicht wir Spieler, sondern unser Coach Sascha. Wir merken, dass er ungemein viel Zeit investiert. Deshalb ist die Frage nach dem Trainer absolut überflüssig. Einen besseren können wir uns nicht vorstellen. Es liegt also allein an uns“, stellt Schulwitz klar.

Anpfiff: Sonntag um 15 Uhr in Verden

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+