Handballer trainieren intensiv Die "Schwäne" nehmen Fahrt auf

Schwanewede. Die HSG Schwanewede/Neuenkirchen nimmt in der Vorbereitung auf die bevorstehende Spielzeit in der Oberliga Nordsee der Männer an Fahrt auf. Vier Trainingseinheiten standen bei den "Schwänen" in der vergangenen Woche auf dem Plan, wobei sie am Sonnabend ein "offenes" Training durchführten. Im Anschluss daran setzten sich die "Sahneschnitten" vor rund 60 Zuschauern gegen den Landesliga-Absteiger TV Oyten über dreimal 20 Minuten erwartungsgemäß klar mit 39:17 durch. Einziges Manko der "Schwäne" war trotz des hohen Endresultats die große Abschlussschwäche.
03.08.2011, 05:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Olaf Kowalzik

Schwanewede. Die HSG Schwanewede/Neuenkirchen nimmt in der Vorbereitung auf die bevorstehende Spielzeit in der Oberliga Nordsee der Männer an Fahrt auf. Vier Trainingseinheiten standen bei den "Schwänen" in der vergangenen Woche auf dem Plan, wobei sie am Sonnabend ein "offenes" Training durchführten. Im Anschluss daran setzten sich die "Sahneschnitten" vor rund 60 Zuschauern gegen den Landesliga-Absteiger TV Oyten über dreimal 20 Minuten erwartungsgemäß klar mit 39:17 durch. Einziges Manko der "Schwäne" war trotz des hohen Endresultats die große Abschlussschwäche.

Am kommenden Wochenende startet die HSG Schwanewede/Neuenkirchen ihr dreitägiges Trainingslager in der Weser-Geest-Halle mit Testspielen gegen den Verbandsligisten SG Achim/Baden II (Freitag, 18.30 Uhr), die Bundesliga-A-Jugend des TSV Anderten-Hannover (Sonnabend, 20 Uhr in Westerstede), den Landesligisten SG Bremen-Ost (Sonntag 12 Uhr) und den Oberliga-Rivalen ATSV Habenhausen (Sonntag, 15.30 Uhr).

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+