DJK ist Mittwoch Pokalverteidiger

Schwanewede. Fußball nach dem Fest – das gibt es auch in diesem Jahr wieder in Schwanewede. So lädt der FC Hansa Schwanewede erneut am zweiten Weihnachtstag (Mittwoch, 13.30 Uhr) zum traditionellen Weihnachtsturnier in die Heideschulhalle ein. Zum zweiten Mal findet das Turnier als "erweiterter Gemeindecup" statt. "Große Namen" wie noch bis 2010 sucht man in der Liste der teilnehmenden Mannschaften vergeblich. Als Gäste sind aus der Gemeinde Schwanewede neben dem FC Hansa Schwanewede als Gastgeber der TSV Meyenburg, SV Grün-Weiß Beckedorf und der 1. FC Neuenkirchen dabei. Aus dem Nordbremer Raum werden aus der Bezirksliga der Titelverteidiger DJK Blumenthal, SV Eintracht Aumund und die zweite Mannschaft des Blumenthaler SV teilnehmen. Das Feld komplettiert letztlich der SV Buschhausen. Dabei wird es zwei Vierergruppen geben, die jeweils im Duell Jeder gegen Jeden die Halbfinalisten ermitteln. Die Finalteilnehmer werden dann in Überkreuzpartien ausgespielt. Die Spielzeit beträgt in allen Partien jeweils 15 Minuten, wobei das Spiel um Platz drei lediglich per Siebenmeterschießen entschieden wird.
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Gol

Schwanewede. Fußball nach dem Fest – das gibt es auch in diesem Jahr wieder in Schwanewede. So lädt der FC Hansa Schwanewede erneut am zweiten Weihnachtstag (Mittwoch, 13.30 Uhr) zum traditionellen Weihnachtsturnier in die Heideschulhalle ein. Zum zweiten Mal findet das Turnier als "erweiterter Gemeindecup" statt. "Große Namen" wie noch bis 2010 sucht man in der Liste der teilnehmenden Mannschaften vergeblich. Als Gäste sind aus der Gemeinde Schwanewede neben dem FC Hansa Schwanewede als Gastgeber der TSV Meyenburg, SV Grün-Weiß Beckedorf und der 1. FC Neuenkirchen dabei. Aus dem Nordbremer Raum werden aus der Bezirksliga der Titelverteidiger DJK Blumenthal, SV Eintracht Aumund und die zweite Mannschaft des Blumenthaler SV teilnehmen. Das Feld komplettiert letztlich der SV Buschhausen. Dabei wird es zwei Vierergruppen geben, die jeweils im Duell Jeder gegen Jeden die Halbfinalisten ermitteln. Die Finalteilnehmer werden dann in Überkreuzpartien ausgespielt. Die Spielzeit beträgt in allen Partien jeweils 15 Minuten, wobei das Spiel um Platz drei lediglich per Siebenmeterschießen entschieden wird.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+