NBA Doncic besser als MJ: 29. Triple Double, aber Mavs verlieren

NBA-Star Luka Doncic ist mit 36 Punkten, 16 Rebounds und 15 Vorlagen in einen elitären Zirkel der Liga-Geschichte vorgestoßen und hat Michael Jordan in einer Bestenliste hinter sich gelassen.
18.01.2021, 07:28
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

NBA-Star Luka Doncic ist mit 36 Punkten, 16 Rebounds und 15 Vorlagen in einen elitären Zirkel der Liga-Geschichte vorgestoßen und hat Michael Jordan in einer Bestenliste hinter sich gelassen.

Der Nachfolger von Dirk Nowitzki als zentraler Figur bei den Dallas Mavericks zog beim 101:117 gegen die Chicago Bulls mit dem 29. Triple Double seiner Karriere an Ex-Bulls-Profi Jordan vorbei und ist nun nach Angaben von ESPN alleine auf Rang 15 der Liste. Der Slowene ist zudem erst der vierte Profi in der NBA-Geschichte, der mindestens 35 Punkte, 15 Vorlagen und 15 Rebounds in einer Partie schaffte.

Doncic war dennoch unzufrieden nach der Partie und gab sich selbst die Schuld für die Niederlage. „In der zweiten Halbzeit habe ich furchtbar gespielt“, sagte Doncic. „Ich war etwas egoistisch, weil ich 30 Punkte hatte in der ersten Halbzeit.“

Bei der Niederlage mussten die Mavericks weiter auf Nationalspieler Maxi Kleber und vier weitere Profis verzichten, die wegen der Corona-Regeln der NBA derzeit nicht spielberechtigt sind.

© dpa-infocom, dpa:210118-99-66949/2 (dpa)

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+