ATSV SCHARMBECKSTOTEL

Dranbleiben an der Spitze

Oberliga Frauen: Der ATSV Scharmbeckstotel erwartet den punktgleichen Tabellennachbarn SV Meppen II. Die Emsländerinnen besitzen mit nur fünf Gegentoren die beste Abwehr der Liga.
04.10.2014, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Karsten Hollmann

Oberliga Frauen: Der ATSV Scharmbeckstotel erwartet den punktgleichen Tabellennachbarn SV Meppen II. Die Emsländerinnen besitzen mit nur fünf Gegentoren die beste Abwehr der Liga. Diese möchte ATSV-Trainer Stephan Westermann aber unbedingt knacken: „Wir werden alles daran setzen, den Abstand zum Tabellenführer Jahn Delmenhorst mit einem Sieg nicht größer werden zu lassen.“ Er muss seine Offensive umbauen, da Nina Fuchs nicht zur Verfügung steht. Auch die verletzte Jana Koehle gilt es in den nächsten Wochen zu ersetzen. Meppen II besiegte zuletzt den TuS Büppel mit 3:1. Inga Kösters ist für ein Drittel der SV-Tore verantwortlich.

(kh)

Sonntag, 15 Uhr, Scharmbeckstotel

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+