Floorball

Drei Lilienthaler bei WM in Prag dabei

Wenn am Sonnabend, 1. Dezember, die Floorball-Weltmeisterschaft im tschechischen Prag beginnt, dann werden auch drei Spieler von Bundesligist TV Lilienthal dabei sein.
15.11.2018, 19:14
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Drei Lilienthaler bei WM in Prag dabei
Von Tobias Dohr

Lilienthal. Wenn am Sonnabend, 1. Dezember, die Floorball-Weltmeisterschaft im tschechischen Prag beginnt, dann werden auch drei Spieler von Bundesligist TV Lilienthal dabei sein. Janos und Niklas Bröker, sowie Torwart Nils Hallerstede fanden sich im Aufgebot der deutschen Nationalmannschaft wieder, das von Trainer Remo Hubacher am Montagabend live im Instagram-Kanal von Floorball Deutschland bekanntgegeben wurde.

Die WM, die bis zum Sonntag, 9. Dezember, gehen wird, könnte neue Maßstäbe im Floorball-Sport setzen. Die Veranstaltung wird aller Voraussicht nach das größte Event in der Historie der Sportart. Die internationale Szene fiebert der Weltmeisterschaft entgegen, alleine der Geheimfavorit Schweiz wird nach jüngsten Informationen zum Finalwochenende rund 2000 Fans mitbringen. Aus Deutschland, so vermutet es der Verband, dürften 200 bis 500 Zuschauer anreisen.

Viertelfinale das große Ziel

Die deutsche Mannschaft spielt in der Gruppe A mit den Topfavoriten Schweiz und Tschechien sowie mit Lettland. Da das Gastgeberteam sowie die Schweiz kaum zu schlagen sein und vermutlich direkt ins Viertelfinale einziehen dürften, kämpft das Hubacher-Team mit Lettland um den dritten Gruppenplatz, der am Ende einen vermeintlich leichteren Gegner in der Zwischenrunde bringen würde. Das vorrangige Ziel der deutschen Mannschaft ist das Viertelfinale – und das dürfte durchaus realistisch sein. Zuletzt gewann das Hubacher-Team ein Turnier, an dem die Slowakei, Norwegen, Lettland und Dänemark teilgenommen haben, also alles Nationen, die um die Plätze fünf bis acht spielen.

10 000 Zuschauer erwartet

So oder so dürfen die deutschen Spieler zumindest einmal die ganz große Floorballluft in der 17 000 Zuschauer fassenden O2-Arena von Prag schnuppern. Am Eröffnungsspieltag am Sonnabend, 1. Dezember (18.15 Uhr), rechnen die Veranstalter im Duell gegen das Gastgeberteam mit 10 000 Zuschauern. Für das Finalwochenende sind tatsächlich bereits jetzt nur noch Restkarten verfügbar. Nach dem ersten Gruppenspiel gegen Tschechien folgt für die deutsche Mannschaft am Sonntag, 1. Dezember (14 Uhr) die zweite Partie gegen die Schweiz. Am Montag, 3. Dezember (12.45 Uhr), wird die Vorrunde mit dem Spiel gegen Lettland abgeschlossen.

Janos und Niklas Bröker, sowie Nils Hallerstede sind bereits seit vielen Jahren Teil der deutschen Nationalmannschaft. Dennoch dürfte auch für dieses erfahrene Trio diese WM eine neue Erfahrung sein. Ebenso wie für den Ex-Lilienthal-Coach Remo Hubacher.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+