Twistringen

DTB und TV Jahn planen Kooperation

Delmenhorst. Wegen der schwindenden Mitgliederzahlen, mit denen fast alle Tischtennisvereine zu kämpfen haben, erwägen der Delmenhorster TB und der TV Jahn eine Zusammenarbeit.
02.01.2017, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
DTB und TV Jahn planen Kooperation
Von Christoph Bähr

Delmenhorst. Wegen der schwindenden Mitgliederzahlen, mit denen fast alle Tischtennisvereine zu kämpfen haben, erwägen der Delmenhorster TB und der TV Jahn eine Zusammenarbeit. „Der DTB wird spätestens in fünf bis zehn Jahren – bedingt durch immer weniger nachrückende junge und der Alterung der aktiven Spieler – vor der Frage stehen, wie es langfristig mit der Tischtennis-Abteilung weitergehen kann“, sagte Abteilungsleiter Thorsten Sonntag.

Die Kooperation der beiden Vereine könne eine Lösung sein, einen konkreten Zeitplan und ein festes Modell gibt es laut Sonntag aber noch nicht. Ob es tatsächlich zu der Zusammenarbeit komme, sei derweil noch offen. Erst einmal bitten der DTB und der TV Jahn nun zu einem Schnupper-Abend am Freitag, 6. Januar, bei dem sich die Spieler beider Klubs besser kennenlernen können. Ab 19 Uhr soll es in der Halle Annenheide ein zwangloses Turnier geben. Sonntag und Irene Dölle, die Spartenleiterin des TV Jahn, stehen dabei für Fragen zur Verfügung.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+