Wilhelmshaven DTV-Leichtathleten holen vier Bezirkstitel

Wilhelmshaven (crb). Bei den Bezirksmeisterschaften in Wilhelmshaven haben die Leichtathleten des Delmenhorster TV am Wochenende insgesamt vier Titel eingeheimst. Torben Clemens Westphal, Fynn Sauerwein, Arne Achmus und Benedikt Hasler standen ganz oben auf dem Podium.
28.05.2014, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
DTV-Leichtathleten holen vier Bezirkstitel
Von Christoph Bähr

Bei den Bezirksmeisterschaften in Wilhelmshaven haben die Leichtathleten des Delmenhorster TV am Wochenende insgesamt vier Titel eingeheimst. Torben Clemens Westphal, Fynn Sauerwein, Arne Achmus und Benedikt Hasler standen ganz oben auf dem Podium. Von der LGG Ganderkesee sicherte sich Ulrich Garde eine Goldmedaille.

Westphal trumpfte im Speerwurf der Altersklasse U18 gleich mit seinem ersten Versuch auf: 54,74 Meter bescherten dem Delmenhorster den ersten Platz. Im U18-Hochsprung steigerte Sauerwein seine Bestleistung um 13 Zentimeter auf 1,84 Meter. Diese Höhe bedeutete den Bezirkstitel und die Qualifikation für die Landesmeisterschaft. Über 800 Meter wurde der DTV-Läufer Achmus seiner Favoritenrolle in der U18-Konkurrenz gerecht und siegte in 2:00,10 Minuten. Im U20-Diskuswurf landete Hasler mit 33,19 Metern auf Rang eins vor seinen Vereinskollegen Nico Hesse (24,20 Meter) und Fabian Blaschke (24,06 Meter). Im Pech war dagegen Thorben Lorenzen, der sich im U18-Finale des 100-Meter-Laufs verletzte, als er in Führung lag. Die dabei erlittene Muskel- und Sehnenverletzung bedeutet für ihn wohl das Saisonaus.

Im Kugelstoßen der Männer führte derweil kein Weg an Ulrich Garde vorbei. Mit 13,51 Metern distanzierte der Ganderkeseer seine Konkurrenten klar. Seine Frau Diana Garde sicherte sich im Weitsprung der Frauen mit 4,78 Metern zudem die Bronzemedaille. Ihre LGGG-Kollegin Karen de Groot landete dahinter auf Rang vier (4,65 Meter).

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+