Olympia Eddie «the Eagle» trug Olympia-Fackel

Winnipeg. Der ehemalige britische Skispringer Eddie «the Eagle» Edwards hat das olympische Feuer für die Winterspiele in Vancouver getragen.
07.01.2010, 18:20
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Winnipeg. Der ehemalige britische Skispringer Eddie «the Eagle» Edwards hat das olympische Feuer für die Winterspiele in Vancouver getragen.

Der heute 46-Jährige, einer der Stars bei Winter-Olympia 1988 in Calgary, trug die Flamme unter dem Jubel zahlreicher Fans durch die Straßen von Winnipeg in der kanadischen Provinz Manitoba. Es sei «fast so schön» gewesen wie vor mehr als 20 Jahren in Calgary zu springen, sagte Edwards anschließend. Der für seine kurzen Sprünge bekannte Eddie «the Eagle» hatte bei den ersten Winterspielen in Kanada sowohl von der Normal- als auch der Großschanze jeweils den letzten Platz belegt. (dpa)

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+