Bremen Eichin drängt auf Fehleranalyse

Bremen (cfr). Der SV Werder Bremen hat in Freiburg erneut die Chance verpasst, sich Luft zu den Abstiegsplätzen in der 1. Fußball-Bundesliga zu verschaffen. Bericht Seite 23
23.03.2014, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Eichin drängt auf Fehleranalyse
Von Catrin Frerichs

Der SV Werder Bremen hat in Freiburg erneut die Chance verpasst, sich Luft zu den Abstiegsplätzen in der 1. Fußball-Bundesliga zu verschaffen. „Wir wussten, wie wichtig dieses Spiel war. Deshalb ist es mir ja auch unerklärlich, warum wir so gespielt haben“, sagte Werders Cedrick Makiadi. Nach dem verpatzten Auftritt bei den Freiburgern und vor dem nächsten Heimspiel am Dienstag gegen Wolfsburg ist das Selbstbewusstsein der Mannschaft angeschlagen. Die Fehler müsse man nun schnellstens analysieren, sagte Werders Sportchef Thomas Eichin. Bericht Seite 23

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+